Wahlen

Für Diskussionen über Politik, Religion, Gesellschaft und andere Themen.

Moderator: Antimatzist

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3403
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Wahlen

Beitragvon Antimatzist » Mo 28. Mär 2011, 13:51

Bawü: Dort kriegt man eine Grün-Rote Regierung und wahrscheinlich nen grünen Ministerpräsidenten - wow. Stuttgart 21 hat hier einiges bewirkt sowie generell die Atomdebatte. Wie wird sich aber der erste grüne Ministerpräsident schlagen? Ich seh das so: Entweder wird das eine Wende in der deutschen Politik, oder ein fehlgeschlagenes Experiment. Man darf gespannt sein.

RP: Nicht so krass hier, hier wird eher deutlich, was für Loser die FDP sind. Was der Partei auch fehlt sind mehrere prägnante Persönlichkeiten, die CDU (Merkel, von der Leyen, ehemals Guttenberg), SPD, Gründe, Linke,... haben.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 939
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Re: Landtagswahlen

Beitragvon MrSark » Mo 28. Mär 2011, 15:18

Naja die FDP hat ja uns Guido auch wenn der eher negativ auffällt.
Das ganze an sich ist ja auch ein extremes Signal an die bundesregierung dass sie einiges falsch machen und denke mal dass wir in Zukunft noch einige Kursänderungen von Merkel und Konsorten sehen werden.

Was den Grünen Ministerpräsidenten angeht hoffe und glaube ich dass das ein Experiment ist das schiefgehen wird.
Dass die Grûnen soviele Stimmen bekommen haben liegt wiegesagt unter anderem an Stuttgart 21 und der generellen Ernüchterung der Menschen mit den anderen Parteien, aber in wieweit der gute Mann dann schliesslich den Vorstellungen der Wähler entspricht bleibt abzuwarten.
Da die Grünen aber an sich nicht unbedingt die Partei sind die die meisten Wähler anspricht und deren Politik auch bei SPD Wählern öfter mal negativ ankommt, denke ich dass die Wähler in den nächsten Vier Jahren dann doch sehen werden dass die Grünen zwar als Koalitionspartner OK sind, als Stärkste Partei der Koalition aber nicht.
Bild

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Toremneon » Di 29. Mär 2011, 00:13

Ich bin auch sehr gespannt wie sich das entwickelt. Schätze es aber so ein das die Grünen auch nichts mehr am Bahnhofsbau ändern werden und in Sachen Atompolitik können sie auch nur der nun umgeschwänkten Regierung nach laufen. Ich für meinen Teil muss sagen, dass ich bei mir selbst zusehends Politikverdruss feststelle. Es ist so wie die Griechen damals gesagt haben: "Demokratie ist die widerlichste Regierungsform, weil in ihr der Pöbel herrscht"
Es regiert doch nur der, der am Besten vor der Masse tanzen kann damit alle jubeln. Mit Kompetenz oder dem wahren Willen wirklich was in diesem Land zu bewegen hat das alles nichts zu tun allerdings wollen die Menschen ja auch keine WIRKLICHE Veränderung.
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Alphonse Elric
Star Dragon Schwert
Star Dragon Schwert
Beiträge: 515
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 19:54
Quiz-Punkte: 3
Wohnort: Central City

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Alphonse Elric » Di 29. Mär 2011, 15:42

ey ihr hab SA vergessen ^^

Hier bleibt es ja wahrscheinlich Schwarz-Rote Regierung sprich CDU + SPD...
Was soll man dazu sagen, außer das einzig gutei st das die NPD mit glaub 4,7 % nicht in landtag eingezogen sind ^^ (FDP hatte 3,9 % :D )
Was BW betrifft, bin ich wirklich gespannt, ob dies wirklich funktioniert mit ein grünen ministerpräsidenten, obwohl sich wahrscheinlich nichts welt bewegenes ändern wird... so wie immer!
wahl versprechen ist das eine, dran halten ne andere geschichte ^^
und da muss ich tore voll und ganz zustimmen ^^
Flame Haze

Bild

Shakugan no Shana

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3403
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Landtagswahlen

Beitragvon Antimatzist » So 22. Sep 2013, 15:00

Benutze den Thread mal und benenn ihn um in Wahlen.

Wen habt ihr denn gewählt? Geht ihr überhaupt wählen?

Hab den Piraten nochmal meine Stimme gegeben und hoffe, dass es reicht.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Sarai
Zeitritter
Zeitritter
Beiträge: 138
Registriert: So 23. Mai 2010, 23:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II und V
Lieblingscharakter: Ferid
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wahlen

Beitragvon Sarai » So 22. Sep 2013, 19:01

Ich war heute wählen. Wie es aussieht, wird die CDU einen enormen Vorsprung haben. Whatever. Hauptsache die Grünen kriegen nicht zuviel Stimmen von den typischen Wutbürgertums-Mitbürgern und die Piraten und Linken bleiben hoffentlich auch gaaaaaanz weit unten, dann mach ich mir auch keine Sorgen, wie sich das weiterhin in Deutschland entwickeln mag. Bisher geht es uns ja schließlich am besten in der ganzen EU. Ich mag sogar sagen, besser als dem ganzen Rest der Welt :/

Benutzeravatar
oddys
Moderator RPG-Bereich
Moderator RPG-Bereich
Beiträge: 840
Registriert: Mo 28. Jun 2010, 21:13
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Shu
Quiz-Punkte: 15
Wohnort: Danewitz (kennt eh keiner ^^)

Re: Wahlen

Beitragvon oddys » Mo 23. Sep 2013, 06:57

Aber auch nur oberflächlig, wenn man unter die Wirtschaftszahlen schaut sieht es teilweise gruselig aus.
Die Zukunft begann gestern.

Quizgroßmeister

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Wahlen

Beitragvon Toremneon » Mo 23. Sep 2013, 18:32

Also, Ja war wählen, schon am Donnerstag weil ich Sonntag keine Zeit hatte. Habe dieses Jahr aber lange überlegt überhaupt hinzugehen oder ungültig zu machen...

Zur Wahl selbst kann ich nur sagen: ich hoffe so sehr, dass sich Rot Rot Grün zusammen findet. Große Koalition wäre der Tod für die SPD. Nicht das mir die wichtig sind aber sie sind nun mal die einzigen die Merkel ablösen könnten und wenn die SPD weiter schwächelt haben wir bald eine CDU Langzeitdiktatur.

So dann mal zum Thema uns geht es in Deutschland so gut:

Die Arbeitslosenzahlen haben sich verbessert, was aber zum größten Teil an Zeit und Leiharbeit liegt. Dann gehen einfach immer mehr Menschen in Rente als auf der anderen Seite Arbeiter auf den Markt kommen. Da die Rentner nicht als arbeitslos zählen tut das der Statistik natürlich gut!
Und ja kein Land ist so gut durch die Krise gekommen wie wir! Aber warum? Nicht wegen Merkel sondern einfach weil die Wirtschaft in den anderen Ländern immer mehr zusammenbrechen und dadurch unsere Importe noch gebraucht werden. Bald wird es aber einen Punkt geben an dem sich keiner mehr Deutsche Produkte leisten kann weil wir den anderen Ländern keinen Raum gelassen haben. Deswegen wird ja auch gerade SO sehr auf den Zukunftsmarkt China gedrängt aber auch der wird irgendwann gesättigt werden.

Unserer ganzes Wirtschaftssystem basiert auf Theorien die in den 60-70iger jahren aufgestellt wurden als die ganze Welt im Aufschwung war. Unendliches Wachstum in einer begrenzten Welt zu propagieren und das ernst zu meinen, grenzt an Realitätsverleugung!
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Shinichi
Babydrache
Babydrache
Beiträge: 444
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 10:32
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2,3 und 5
Lieblingscharakter: Luc
Quiz-Punkte: 5
Wohnort: Dortmund

Re: Wahlen

Beitragvon Shinichi » Mo 23. Sep 2013, 19:41

Rot Rot Grün... da lag auch meine Hoffnung drin aber es ist leider höchst unwarscheinlich da sich die Linken da quer stellen und Rot Grün reicht ja leider nicht ich hab jetzt auch nicht so viel Ahnung von Politik aber das verhalten der Linken ist doch total Kindergartenniveau ;) was haben die nur dagegen mit SPD und Grün zu regieren?
"Nichts ist trügerischer als eine offenkundige Tatsache."

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Wahlen

Beitragvon Toremneon » Mo 23. Sep 2013, 20:05

So wie ich es verstanden habe, ist es gerade die SPD die nicht sich gegen die Linken als Partner wehren?

Das so dämlich!!! So als wenn sie mit Gewalt nicht regieren wollen in diesem Land...
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3403
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Wahlen

Beitragvon Antimatzist » Mo 23. Sep 2013, 22:07

Habe dieses Jahr aber lange überlegt überhaupt hinzugehen oder ungültig zu machen...

Wieso, wnen ich fragen darf?

Die Arbeitslosenzahlen haben sich verbessert, was aber zum größten Teil an Zeit und Leiharbeit liegt.

Die CDU findet da sja sogar gut, hauptsache alle arbeiten, wie gut/schlecht die Arbeit vergütet wird, ist egal. Finde ich extrem kurzsichtig.

aber es ist leider höchst unwarscheinlich da sich die Linken da quer stellen

Eher Grüne und SPD, die auf Bundesebene nicht mit den Linken koalieren wollen, was ich auch verstehen kann. Wäre auf jeden Fall eine brüchige Koalition. Ich hab die Linke auch gerne in der Opposition, wo die Grünen hoffentlich auch ihre alten Stärken wiederfinden werden.

Große Koalition hingegen wird... schlimm. Wieviel haben die jetzt zusammen, 66%? 2/3 Mehrheit juche. Kotzt mich schon ziemlich an... Da würd ich mir fats wünschen, dass die FDP 5% geholt hätte, weil man dann wenigstens eine starke Opposition gehabt hätte, mit Mehrheit im Bundesrat noch dazu.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
oddys
Moderator RPG-Bereich
Moderator RPG-Bereich
Beiträge: 840
Registriert: Mo 28. Jun 2010, 21:13
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Shu
Quiz-Punkte: 15
Wohnort: Danewitz (kennt eh keiner ^^)

Re: Wahlen

Beitragvon oddys » Mo 23. Sep 2013, 22:57

Vor allem hätten sie auch im Bundesrat die Mehrheit. Da sah es ja momentan so aus das wenn die Opposition wollte quasi alles kippen konnte, wo der Bundesrat zu stimmen musste.

Das Problem an der Linke auf Bundesebene ist halt das sie gegen viele außenpolitische Ziele sind, wäre dem nicht so wäre es einfacher. Auf Landesebene (also zum Beispiel in Hessen) würde es eher klappen da da Außenpolitik nunmal kaum eine Rolle spielt. Ich bin jedenfalls sehr gespannt wie sich die Koalitionsverhandlungen entwickeln werden.
Die Zukunft begann gestern.

Quizgroßmeister

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Wahlen

Beitragvon Toremneon » Mo 23. Sep 2013, 23:30

Also warum ich nicht wählen wollte: Weil ich grundsetzlich der Meinung bin das die großen Probleme unserer Zeit in der Misslage der Finanzwirtschaft liegen. Alle Programme die die Regierung machen will brauchen Geld, da wir aber in einem System leben das nur Schulden auf Schulden häuft und die Zinsen durch Wirtschaftswachstum bezahlen will, denke ich das es so nicht weiter gehen kann. Und für einen grundlegenden Wandel im System steht keine Partei.

Um ehrlich zu sein fänd ich eine so starke Opposition die auch noch die Mehrheit im Bundesrat hat eher schädlich, die würden dann einfach die Regierungseingaben dort blocken und sich somit gegenseitig Handlungsunfähig machen.

Verstehe nicht warum man nicht über aussenpolitische Differenzen hinweg kommen kann. Die Auslandseinsätze befinden sich eh im Abbau. Und es muss klar sein, dass die Linke auch Abbstriche machen müsste wenn sie in Rot Rot Grün rein will. Wäre das nicht überhaupt das erste mal seit der Wende, dass die Linke an einer Bundesregierung beteiligt wäre, ich würde mir diese Chance nicht entgehen lassen!
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3403
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Wahlen

Beitragvon Antimatzist » Di 24. Sep 2013, 00:09

Fänd ich ja gut, weil ich eine CDU-Regierung nicht gut finde. Und Gesetzesentwürfe von denen müssten dann halt dementsprechend angepasst werden. Wobei Grüne ja eh fast alles mitdurchwinken...

Ja, aber das juckt SPD und Grüne doch nicht, was das für die Linke bedeuten würde. Und dass eine Linke im Vorfeld versprechen würde, Abstriche zu machen, ist klar, aber da spielt sicher noch mehr mit wie der Bruch mit der SPD damals usw. Steinbrück hatte beim TV-Duell ja auch gesagt, dass er einen Teil der Linken für regierungsfähig hält, und glaube in der Berliner Runde auch nochmal betont, dass er ja nicht sagen kann, wie es 2017 aussieht.

Und zum Nicht-Wählen: Damit unterstützt du aber die momentanen Tendenzen nur noch. Wenn mehr so denken würden, wären die großen Parteien nur noch stärker repräsentiert (und die AfD wäre z.B. bestimmt drin bei ner niedrigeren Wahlbeteiligung). Wählen macht eigentlich immer Sinn, Nichtwählen nie, zumal das ja keine Form des definierten Protests ist. Auf dem Blatt steht ja nicht "Nicht-Wähler, weil unzufrieden" oder "Nicht-Wähler, weil lieber Big Brother geguckt". Und Stimme ungültig machen würde ich mir gar nicht erst die Mühe machen, weil es den selben Effekt wie Nicht-Wählen hat.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Wahlen

Beitragvon Toremneon » Di 24. Sep 2013, 09:21

Genau deswegen habe ich dann ja auch gewählt und mich für eine kleine Partei entschieden damit es wenigstens gerechnet und in die Statistik genommen wird! 8-)
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Sarai
Zeitritter
Zeitritter
Beiträge: 138
Registriert: So 23. Mai 2010, 23:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II und V
Lieblingscharakter: Ferid
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wahlen

Beitragvon Sarai » Fr 27. Sep 2013, 13:49

Und welche? ^^

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Wahlen

Beitragvon Toremneon » Fr 27. Sep 2013, 15:18

Habe wie Anti Piraten gewählt. Ich will auch endlich einen brauchbaren Internetanschluss in meinem Dorf^^
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Sarai
Zeitritter
Zeitritter
Beiträge: 138
Registriert: So 23. Mai 2010, 23:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II und V
Lieblingscharakter: Ferid
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wahlen

Beitragvon Sarai » Mo 30. Sep 2013, 15:49

Ich glaub die Wahl ist gefaked. Kein Schwein, das ich kenne hat die CDU gewählt, oder SPD. Da stimmt doch was nicht :D

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1379
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Wahlen

Beitragvon Toremneon » Di 1. Okt 2013, 09:13

Denke ich langsam auch. Vor allem weil die ARD und ZDF schon am Wahlabend wussten das es zu einer großen Koalition kommt und nicht zu Rot rot grün! DIe haben da nämlich schon vollkommen klar gesagt Angela Merkel wird Kanzlerin und Steinbrück ist gescheitert und da bevor es überhaupt irgendwelche Koalitionsgespäche gab.
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Panda
Zwergenkrieger
Zwergenkrieger
Beiträge: 40
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 09:34
Lieblings-Suikoden: Suikoden V
Lieblingscharakter: Zerase und George
Quiz-Punkte: 0

Re: Wahlen

Beitragvon Panda » Mo 23. Dez 2013, 14:29

Also ich bin eingefleischter SPD Wähler allerdings hat mich die große Koalition (kurz: GroKo = Wort des Jahres 2014) wieder einmal vor die Frage gestellt, ob ich dafür oder dagegen bin, aber in anbetracht des Koalitionsvertrages zwischen SPD und CDU/CSU bin ich zu dem Schluss gekommen das die Koalition ein aktzeptabeler Kompromiss ist, gerade weil die SPD viele ihrer eigenen Vorstellungen gegenüber der CDU/CSU durchsetzen konnte.


Zurück zu „Diskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast