Gremio

Aus Suikopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon bearbeiten.png stub
Richmond cs.png Dieser Personen-Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf der Suikopedia, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.
Icon bearbeiten.png Dieser Artikel hat noch nicht die Form eines enzyklopädischen Artikels, wie er hier erwünscht ist.
Bitte füge Links, Absätze und Überschriften hinzu und achte auf deine Wortwahl.

Gremio stand, während des Erbfolgekrieges als Soldat, unter Teo McDohls Kommando. Er wurde jedoch zum Diener des Generals, nachdem dieser ihm im Krieg das Leben gerettet hatte. Da Teo McDohl oft beschäftigt und seine Frau am Kindbett gestorben war, zog Gremio seinen Sohn Tir groß und war für ihn wie ein Elternteil. Später diente er Tir im Torrunenkrieg und beschütze ihn, wohin auch immer er ging. Schließlich starb Gremio sogar, um ihn zu schützen, wurde aber, durch die vereinten Mächte der Torrune und der 108 Sterne des Schicksals, zurück ins Leben geholt. Nach dem Torrunenkrieg verließ er, zusammen mit Tir, Toran und war für kurze Zeit in den Dunan-Einigungskrieg verwickelt.