Eure Meinung zu Suikoden 5

2006 erschien mit Suikoden V der letzte Teil der Hauptserie. Viele Fans sehen in diesem Teil eine Rückbesinnung auf die ersten Spiele.
Benutzeravatar
Interceptor
Karaya-Krieger
Karaya-Krieger
Beiträge: 168
Registriert: So 2. Mai 2010, 15:05
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Stormfist

Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Interceptor » So 30. Mai 2010, 14:01

Hallo,

da unser Prinz gerne wissen möchte, was es über Teil 5 zu sagen gibt mache ich einen Thread auf.

Positives:

sehr schöne Geschichte
teilweise gute Musik
Spielwitz (z. B. Haud)
Charas mit Tiefgang (nicht so platt die die Leute in Teil 4)
das HQ
Lymsleia, geniale tapfere kleine Königin mit passenden Allüren
Die Biber, besonders Moroon
Egbert
Cornelio - Banausen!
Die DO RE MI Elfen
Euram - einfach köstlich wie er sich aufführt
Josefine und Shula; wer da nicht lachen kann ist selber schuld. Bild

Lucretia - eine Frau genial und mit wenig Skrupel
Shoon


Negativ:

Das Heldenoutfit des Prinzen
Die Ritter der Königin sind Versager
Raaftfleet: umständliche Stadt, auf Dauer nervige Musik
Doraat: Dahin sollte man Leute in die Verbannung schicken
Die Kopfbedeckungen der Frauen von Raaftfleet. Was bitte soll das sein? Aus welchem schrägen second hand shop haben die Entwickler diese Deckel?
Bild

Das Schlachtensystem, bevor man das verstanden hat ist man tot.
Craigs Drückeberger Haltung
Lyon - brauche keinen Verfolger

Wenn mir noch mehr einfällt, schreibe ich es hier rein.
Zuletzt geändert von Interceptor am So 30. Mai 2010, 19:00, insgesamt 2-mal geändert.


„Zwischenmenschliche Beziehungen sind "mit Abstand" die besten.”

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3493
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Antimatzist » So 30. Mai 2010, 14:16

Raaftfleet: umständliche Stadt, auf Dauer nervige Musik
Doraat: Dahin sollte man Leute in die Verbannung schicken
Da sagste was!

Raftfleet ist zwar supershcön, aber durch die langen Ladezeiten (ah, die haste vergessen!) wird es langwierig, da durch zu maneuvrieren. Und Doraat ist so eine typische Suikodenstadt gegen Ende: Die Entwickler hatten keine Zeit/keine Lust mehr, die richtig auszubauen, stattdessen muss man sich immer durch die Verteidigungswälle schlagen... nervig.
Das Schlachtensystem, bevor man das verstanden hat ist man tot.
Ich fand das eigentlich ziemlich gut und hatte keine Probleme, das zu verstehn. Das einzige Problem war halt, dass es Echtzeit war und dass das auf der PS2 schwer richtig gut umsetzbar ist. Aber fands eigentlich ganz spaßig.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Alphonse Elric
Star Dragon Schwert
Star Dragon Schwert
Beiträge: 515
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 19:54
Quiz-Punkte: 3
Wohnort: Central City

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Alphonse Elric » So 30. Mai 2010, 16:18

das beste schlachtsystem war sui 1 :D
nee aber mal im ernst, ich fand das eig. diesmal gut gemacht in echtzeit ...

auch wenn der cpu sich sehr blöde anstellt und man ein nach den anderen meistens rauslocken kann :/
Flame Haze

Bild

Shakugan no Shana

Benutzeravatar
Jillia
Moderator
Moderator
Beiträge: 246
Registriert: Di 20. Apr 2010, 08:10

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Jillia » So 30. Mai 2010, 16:49

Mir haben die Schlachten auch sehr gut gefallen. Erinnerten mich an Warcraft 3 bzw. die Verteidigung von Fort Condor in FF 7. Immerhin hatte man diesmal wirklich was zu tun und musste teilweise etwas strategisch denken, bis man den Dreh raus hatte. Sicher war die CPU nicht die schlauste aber man musste auch hier erstmal die Schwächen finden. Ich kam nur bei einer Stadt wirklich ins schwitzen und zwar Lelcar. Da musste man ja einfach nur die Stadt verteidigen aber es waren so viele Angreifer da und die Schlacht ging ja zu Wasser und an Land. War ziemlich hektisch da ständig zwischen den Truppen hin- und herzuwechseln und die richtigen Befehle zu geben aber spaßig.

So spontan weiss ich nicht, was ich nicht gut fand. War halt nur schade, dass der Held wieder stumm war. Es fiel nicht so negativ auf wie bei Suikoden 4 aber die Sequenzen wurden dadurch ein wenig blöd unterbrochen und es kam mir ein wenig so vor, als hätte er gar nichts zu sagen :lol:

Lyon, naja. Gab es nicht so gut wie in jedem Teil einen Charakter, der dem Helden auf Schritt und Tritt gefolgt ist? Sui 1 zB Viktor und auch Gremio. Zum Teil sogar Flik, Pahn und Cleo. Sui 2 ganz einfach Nanami bis zu ihrer Verwundung/Tod. Bei Suikoden 3 hatten in den ersten Chaptern die 3 Helden (und auch später Luc und Thomas) ihre festen Begleiter mehr oder weniger und erst ab dem 4ten Chapter durfte man selber entscheiden. Sui 4 sind es ja am Anfang die 3 Charas, die einen begleiten aber später ging es oder? Solange es nur ein Chara ist, kann ich damit leben und Lyon war ja zudem noch eine guten Kämpferin und bekam noch eine gute Rune. Negativ aufgefallen ist sie mir daher nicht. Hat vielleicht ihren Job etwas zu ernst genommen, da der Prinz alleine auch gut klar kam aber naja. Sehr pflichtbewusst halt.

Die Kopfbedeckungen der Frauen von Raftfleet waren mir sowas von boogie ;)
Und Doraat. Hm, ich würde sagen es ist eine Stadt, die auf Verteidigung getrimmt ist. Wenn man sich mal die Burgen etc. von früher anschaut (oder zumindest die Ruinen), sehen die auch nicht einladend aus. War vielleicht ein wenig umständlich alle Schätze zu finden wegen der teilweise blöden Kameraführung (hat die schon jemand erwähnt?) aber vom Design her fand ich die echt nicht schlecht.

Benutzeravatar
oddys
Moderator RPG-Bereich
Moderator RPG-Bereich
Beiträge: 840
Registriert: Mo 28. Jun 2010, 21:13
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Shu
Quiz-Punkte: 15
Wohnort: Danewitz (kennt eh keiner ^^)

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von oddys » Mo 5. Jul 2010, 19:34

Also ich fand das Schlachtensystem am besten von allen Suikodenteilen und es war mir persönlich viel zu einfach hatte im ganzen Spiel nur 500 Mann verloren (ich habe immer alle Gegner besiegt). Man muss die Einheiten immer nur einzeln angreifen, genug Heilung dabei haben und gegen die ganz harten Brocken hilft 5 x Attacke und schon ist der Gegner platt.

PS: In Lelcar einfach auf seiner Insel bleiben und zuerst die Seeschlacht machen falls jemand an Land angegriffen wird einfach die Spezialangriffe nutzen dann rennen die Gegner weg (muss man natürlich wiederholen und man sollte genug davon haben), dann hat man seine Ruhe und kann entspanndt erst zur See den Sieg erringen und dann an Land.

Bin vielleicht einfach zu gut für solche taktischen Sachen. ^^
Die Zukunft begann gestern.

Quizgroßmeister

Benutzeravatar
Haruka von Falena
Star Dragon Schwert
Star Dragon Schwert
Beiträge: 519
Registriert: So 9. Mai 2010, 12:38
Lieblings-Suikoden: suikoden II
Lieblingscharakter: jeane & viki ^^
Quiz-Punkte: 5
Wohnort: Queendom of Falena, Sun-Palace
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Haruka von Falena » Di 6. Jul 2010, 12:30

wie viele leute ich im spiel verloren habe, weiß ich gar nicht mehr.. ich werd es beim nächsten mal errechnen... ansonsten fand ich die schlachten nur beim ersten mal knifflig, als man noch keine ahnung hatte... ^^

ansonsten brauch ich wohl nicht zu sagen, wie meine meinung zu dem spiel ist - mein ava sagt eigentlich schon alles ^^ ich finde dieser teil hat einen gewissen kuschel-charakter, den ich bisher nur aus teil 2 kannte... ich meine... die zwerge und die biber sind doch einfach nur zum liebhaben, oder? ^^

was mich auch genervt hat, war die verfolgung durch lyon und miakis... ebenso wie die langweiligen combos... (bei der 6er-combo hatte ich mehr erwartet)... es gab zwar ein paar nette, aber die mehrheit war eher traurig...

und nun muss ich mal eine lanze für raftfleet brechen... natürlich ist es ansichtssache, ob man dieser stadt etwas abzugewinnen vermag, aber wenn man es von der stadt-situation her betrachtet, ist raftfleet genial... es ist SO massiv, obgleich stetig in bewegung... und davon abgesehen wohnen in raftfleet nur coole leute wie unser komiker-du logg und lun, sowie deren groupies. :mrgreen:
BÄMM!! headshot... voll ins knie...

Benutzeravatar
Hades
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 329
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 18:11
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Viktor - Lorelei
Quiz-Punkte: 8
Wohnort: Київ

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Hades » Mo 26. Jul 2010, 14:42

Positiv:

Story
Charaktere
Viele Nebenquests bei der Rekrutierung
Musik
Begleitung (Dieses mal mit Storynavigator! falls man nicht mehr weis, was zu tun ist) ;)

Negativ:
Grafikdesign an manchen Stellen z.B der Himmel in der Arena, einfach nur weiß, keine Wolken, kein Blau, kein Horizont, einfach nur WEIß :nene:
Dich Charaktere sind zu farbenfroh, was die Stimmung an manchen traurigen Momenten voll zu nicht macht...

Neutral:
Kampfsystem, gute Idee, aber an manchen Stellen z.B Lelcar zu hektisch, vor allem, wenn man das erste mal spielt :)
Mess with the best, die like the rest!

Bild

Skoopter
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 340
Registriert: Di 27. Jul 2010, 22:43
Quiz-Punkte: 2
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Skoopter » Mi 28. Jul 2010, 00:00

Grafik find ich nicht so gut, die Sicht ist ein bisschen blöd und den Prinzen find ich auch Lustlos. Gut finde ich die anderen Charaktere außer Lyon die dich irgendwie verfolgt...
Im ganzen ist es ein gelungener Suikoden-Teil.
(Teil 2 ist trozdem besser) ;D
Staub ist überall! Findet euch damit ab!



Helfen sie den Kindern in Afrika, alle 60 Sekunden vergeht eine Minute. Spenden sie !

Benutzeravatar
Haruka von Falena
Star Dragon Schwert
Star Dragon Schwert
Beiträge: 519
Registriert: So 9. Mai 2010, 12:38
Lieblings-Suikoden: suikoden II
Lieblingscharakter: jeane & viki ^^
Quiz-Punkte: 5
Wohnort: Queendom of Falena, Sun-Palace
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Haruka von Falena » Mi 28. Jul 2010, 08:24

klar ist teil zwei besser... aber den prinzen als lustlos zu bezeichnen ist ein bisschen zu viel des guten... da halt ich lazlo für wesentlich lustloser ^^

mal nebenbei... ist das eine verstümmelte version meiner signatur? schäme er sich!! ;)
BÄMM!! headshot... voll ins knie...

Skoopter
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 340
Registriert: Di 27. Jul 2010, 22:43
Quiz-Punkte: 2
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Skoopter » Mi 28. Jul 2010, 13:18

Ich weiß nicht warum aber Lazlo mag ich mehr als den Prinzen.
Ne. Ich schreibe den Spruch immer so. xD So ein tolles Bild hab ich leider nicht. ^^
Staub ist überall! Findet euch damit ab!



Helfen sie den Kindern in Afrika, alle 60 Sekunden vergeht eine Minute. Spenden sie !

Benutzeravatar
Hades
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 329
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 18:11
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Viktor - Lorelei
Quiz-Punkte: 8
Wohnort: Київ

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Hades » Mi 28. Jul 2010, 14:32

Interceptor hat geschrieben:Hallo,

da unser Prinz gerne wissen möchte, was es über Teil 5 zu sagen gibt mache ich einen Thread auf.

Positives:

sehr schöne Geschichte
teilweise gute Musik
Spielwitz (z. B. Haud)
Charas mit Tiefgang (nicht so platt die die Leute in Teil 4)
das HQ
Lymsleia, geniale tapfere kleine Königin mit passenden Allüren
Die Biber, besonders Moroon
Egbert
Cornelio - Banausen!
Die DO RE MI Elfen
Euram - einfach köstlich wie er sich aufführt
Josefine und Shula; wer da nicht lachen kann ist selber schuld. Bild

Lucretia - eine Frau genial und mit wenig Skrupel
Shoon
Das mit den Charakteren, da stimme ich zu, dass sie Interessant sind.
Lymsleia find ich ehrlich gesagt zum k**zen, ich mag solche nervigen & eingebildeten Kinder nicht, verwöhntes Gör!!! Ich fands nur gut, das Miakis sie immer wieder "auf den Arm genommen" hat!! :D

Den Gag mit dem Leuchtturm vom Admiral, find ich einfach :lolz: :biggrin:
Mess with the best, die like the rest!

Bild

Benutzeravatar
Luc Robitaille
Fehlschlagurne
Fehlschlagurne
Beiträge: 9
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:30
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: bei Hannover

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Luc Robitaille » Mi 29. Sep 2010, 10:26

rückbesinnung...naja, ein wenig vielleicht.
aber das dann auch eher im bezug auf die gestaltung
der extrem kurzen level, die waren in teil 1>3 wesentlich länger.

ich finde auch bei teil 5 nicht wirklich viele karaktere,
die mir gefallen...angefangen bei einem helden, der aussieht
wie ne mischung aus nem albino-mädchen und michael jackson (wortlaut meines besten freundes)
auch die übertrieben vielen "spielbaren" bieber sind leicht nervig,
so nervig wie der permanente anhang im bezug auf lyon.

ansonsten mag ich teil 5 aber auf seine weise sehr gerne, ebenso wie teil 4.

ich hoffe wir bekommen noch einen weiteren, wären ja noch paar geschichten offen,
auf die die hersteller eingehen könnten.und das eben noch intensiver :-)
Wenn ihr Reinheit als Unreife betrachtet,
dann verwundert es mich nicht,
dass ihr unter Güte Blindheit versteht...Bitte öffnet eure augen

Skoopter
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 340
Registriert: Di 27. Jul 2010, 22:43
Quiz-Punkte: 2
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Skoopter » Mi 29. Sep 2010, 15:06

Um zum Helden zurückzukommen, Lazlo ist zwar irgendwie deprimierend, aber den Prinzen finde ich einfach viel zu weiblich um als angehenden Mann zu sehen und Lyon ist auch richtig nervend, da man manchmal seine Taktik wegen ihr gar nicht ausführen kann...
Das Kampfsystem ist immerhin immernoch gut. ^^
Ich finde das Menü auch nicht mehr so übersichtlich wie in den anderen Teilen.
Staub ist überall! Findet euch damit ab!



Helfen sie den Kindern in Afrika, alle 60 Sekunden vergeht eine Minute. Spenden sie !

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Toremneon » So 31. Okt 2010, 16:34

Also ich muss auch sagen das ich mit dem 5ten Teil nicht so warm geworden bin wie mir den ersten beiden. Man merkt halt das die Kritik der Fans(aus Sui4) gesehen wurde und dann an genau diesen Punkten gearbeitet wurde, das wirkt für mich etwas gekünstelt und zusammen gebaut. Ich hatte nie das typische "Willkommen zu Hause" feeling wie es IMMER habe sobald ich Gregminster betrete. Das liegt natürlich daran, dass die ersten beiden einfach genial sind und schon in Fleisch und Blut in mir drin stecken^^

Ich fand das Schlachtsystem dieses Mal sehr gut, da es realistischer war, der Gegner reagierte auf Aktionen und man musste oft vieles parallel im Auge behalten (Land und Wasser) schade fand ich es, dass das Schlachtgeschehen immer noch nicht vom Spiel reflektiert wird.(Wenn bei der Schlossverteidigung nur noch 2-3 Gegner da sind und meine Armee fast vollständig und dann kommt "wir schaffen es nicht wenn es so weiter geht" lächerlich)

Viele Charas waren sehr interessant obwohl ich oft denke die Leute wissen garnicht wie sie die Charas am Ende ausfüllen sollen, daher entstehen immer wieder Jeanes, Lucs und Zerases würde man einen der Schreiber der Reihe fragen wüssten sie sicher nicht wie die Mysterien um diese Leute zu lösen sind bzw würde sich schnell was ausdenken.

Aber auf jedenfall eines der besten Suikoden Spiele!!!!!
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Haruka von Falena
Star Dragon Schwert
Star Dragon Schwert
Beiträge: 519
Registriert: So 9. Mai 2010, 12:38
Lieblings-Suikoden: suikoden II
Lieblingscharakter: jeane & viki ^^
Quiz-Punkte: 5
Wohnort: Queendom of Falena, Sun-Palace
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Haruka von Falena » Mo 1. Nov 2010, 09:12

ach ja... das "welcome home"-feeling... damit bringst du mich auf einen punkt, den ich in meinen letzten posts schmählich vernachlässigt habe... denn HIER versagt sui5 leider VÖLLIG...
vllt liegt es daran, dass ich endlich wieder den direkten vergleich habe, aber schloss sindar wirkt zwar schön (wie ich finde), aber im vergleich zu north window-castle ist es tot und trostlos... ich meine, wo sind die herumwimmelnden leute, wo ist das geschäftige treiben in der taverne?
das einzige "leben" ist durch die sprachausgabe, die bad- und zwischensequenzen, bzw. die duelle gegeben... aber reicht das? selbst die s.o.d. stehen nur da, als seien sie aus eis gemeißelt und rühren sich nicht... das hätte man sicherlich anders lösen können...

vielleicht gibts in teil 6 ja ne riesen-verbesserung. ;)
BÄMM!! headshot... voll ins knie...

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Toremneon » Mo 1. Nov 2010, 10:29

Muss ja weil wir alle schon beschlossen haben das Teil 6 der ober Hammer wird!!!!!!

Ich schätze die werden nie einen machen weil sie die Fan Erwartung ohne hin nie erfüllen könnten...
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Kyushu
Celadon-Urne
Celadon-Urne
Beiträge: 18
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 23:56

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Kyushu » Sa 3. Sep 2011, 19:02

Toremneon hat geschrieben:Also ich muss auch sagen das ich mit dem 5ten Teil nicht so warm geworden bin wie mir den ersten beiden. Man merkt halt das die Kritik der Fans(aus Sui4) gesehen wurde und dann an genau diesen Punkten gearbeitet wurde, das wirkt für mich etwas gekünstelt und zusammen gebaut. Ich hatte nie das typische "Willkommen zu Hause" feeling wie es IMMER habe sobald ich Gregminster betrete. Das liegt natürlich daran, dass die ersten beiden einfach genial sind und schon in Fleisch und Blut in mir drin stecken^^
Jap, das sich ähnlich. Der Grund warum ich dieses "Willkommen zu Hause" feeling nicht habe ist einfach die Grafik. Ich bin kein Grafikfanatiker aber jedes Game, womit ich etwas verbinde muss die und die Grafik haben. Battlefield muss für mich ne Hammer 3D Grafik haben. Final Fantasy 18 muss für mich auch eine gute Grafik haben in dem Stile wie sie seit 7 glaube ich ist. Suikoden brauch eine schöne "gezeichnete" Grafik.

Ich habe nichts gegen Grafikupdates von 2D auf 3D und die Entwickler musstes es ja auch machen um marktfähig zu bleiben. Aber ich schwöre hätten sie eine 2D Grafik gemacht in Suikoden 5 mit Extras die an der Engine von 2 erinnert nur hochaufgelöster oder so, dann wäre dieses Gefühl von dem du sprichst wiedergekommen. Immer wenn ich den Prinzen im Ladescreen rennen sehe, denk ich mir... wow wenn das ganze Spiel so wäre. Wenn ich eine Schlacht in 5 spiele und ich sehe dort den gemalten Hintergrund, denke ich mir wenn die Weltkarte so wäre wow.... Aber nein ist diese 3D Grafik die das Gefühl verhindert. Ach wäre es wenigstens eine gute Cellshading Grafik gewesen..

Tut mir Leid ich komme aber jetzt erst zu meinem Fazit von Suikoden 5. Ich fand die Motivation der Entwickler gut wieder ein paar Schritte zurück zu den Wurzeln zu gehen, leider war die Umsetzung nicht mehr zeitgemäß auf die Grafik zugeschnitten.

Ersteinmal das Setting fand ich zu 75% gut. Die Ritter mochte ich, die Idee mit den Sonnenrune auch. Mir hatten die Sache mit dem bösen Adel überhaupt nicht zugesagt. Das sind dann die 25 anderen Prozent. Ich mochte es sehr gegen Armes Krieg zu führen und die Inselnationen zu besuchen. In diesen Momenten hatte ich das Gefühl wieder in etwas wirklich großem weltpolitischem verstrickt zu sein und nicht 3 Lords bedrohen das Königreich huuuuuuu. Das hat ja keiner kommen sehen. Ich mochte die Künstlerstadt Haud ganz und garnicht, sie passte zwar zum Spiel aber passt für mich nicht in ein Suikoden wo es im Krieg, Freundschaft, Verrat und Macht geht. Da wäre ich auch bei meinem allgemeinen Problem mit S5.
Es ist mir zu kindisch, knuddelig und futuristisch an vielen Stellen. Es ist so rund und weich, das Spiel wirkt auf mich nicht mehr ernsthaft. Hat Luca Blight in 2 noch Menschen erschlagen und beleidigt und eine tödliche Bestie in Muse freiglassen, wo ich mit 21 mir in Muse noch denke uhh gut und seriös erzeugte Stimmung hier von den Entwicklern. Ist es in S5 die Sonnenrune die n Berg schmilzt und n See ausgetrocknet hat. Und die Bösen wirken auf micht nicht ernsthaft böse, sie sind Böse weil es in S5 einen Bösen geben muss. Sie sind sozusagen nur funktionell böse.

Dann diese bunten Dinosaurier Pferde... die dann noch Starplätze stehlen. Und die Biber.... Nein waren es in 1 noch Fusulu, Kuromi und Gon, Kirkis etc. die dir beigestanden haben gegen den großen Kaiser und seine 5-6 great Generals, sind es in S5 Biber.
Dann war der Schwierigskeitgrad nicht passend. Dann haben mich die Kampfanimationen sehr gestört. Diese kurze heranfliegen von Belcoot beispielsweise n Piekser und wieder zurück. Haben die Chars dann aber mal 2-3 Schläge Kombo gemacht, sah das sehr cool aus!!!

Es gibt aber auch viele gute Sachen. George Prime wurde echt gut in Sezene gesetzt. Lelcar als Stadt an sich. Hätte das neue Two River werden können. Raftfleet fand ich richtig gut. Armes als Königreich passt auch sehr gut in das ganze Suikoden Universum rein. Die Tiermonster abgesehen von den Drachenpferden fand ich sehr gut. Byakuren und mir fällt der Name der Schildkröte nicht ein, waren denen aus S2 ebenbürtig. Mir hat die überwiegende asiatische Schwertkunst gefallen. Die Charaktere wurden tatsächliche wieder farbenfroher und man konnte sich wieder mehr in sie hineinversetzen schon teilweise ähnlich mit S1,2,3. Das Hauptquartier fand ich gut bis mittelmäßig. Die Hängebrücke fand ich beispielsweise nicht passend. Die Idee mit der Sindarruine war sehr gut, jedoch war mir das wieder so abgespacet. Die Sindarruine in S2 wirkte wie eine Inka/Maja Ruine mit fortschrittlichen Mechanismen, die Ruine in 5 wirkte dazu nicht passend. Höchstwahrscheinlich lag es an der 3D Grafik. In 2D hätte die identische Burg einen völlig anderen Effekt erzielt. Auch die Formationen waren eine gute Idee. Das 6er Kampfsystem war ein muss für Suikoden. Das Einbinden vorheriger Teile haben sie sehr gut gemacht denke ich da an Maximilians Knights, Inselstaaten, Killey und co. Naja. Schlachten waren ganz gut.

Ich könnte Bücher schreiben über das für und wider in diesem Teil. Ich breche das jetzt mal ab weil ich sonst zu ausufernd werde. Alle Kleinigkeiten sind doch für einen Fan entscheidend wie zum Beispiel auch die futuristisch unpassende Frisur von Boz... :( naja klar sind die vielen Kleinigkeiten Geschmackssache und ich hatte von Konami ja nicht verlangt, dass sie einen Suikoden Teil für mich machen. Außerdem scheinen ja auch viele aus der Fangemeinde von diesem putzigen Teil angetan, aber trotzdem hat dieses Suikodenspiel nicht die Ziele die es hatte ausreichend erfüllt:
- Es hat mich zumindest nicht mit der Reihe versöhnt.
- Es hat niedrige Verkaufszahlen und Europa kaum anklang gefunden.
- Es hat Konami nicht mal soviel Auftrieb gegeben einen 6. Teil in diesem Universum zu entwickeln, sondern "nur" ein Spinoff.
- Suikoden bleibt immernoch ein Geheimtip.

edit* Ich spiele jetzt erstmal 5 ;)
*Platzhalter*

Benutzeravatar
Mister X
Celadon-Urne
Celadon-Urne
Beiträge: 18
Registriert: Mi 28. Apr 2010, 15:44

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Mister X » Di 25. Okt 2011, 15:53

Suikoden V empfinde ich persönlich als einer der besten Suikoden Teile - gleich nach Teil II (Teil III noch nie gespielt).
Nachdem ernüchternden Teil IV war ich eigentlich sehr skeptisch gegenüber dem kommenden Teil V.
Aber im Nachhinein bin ich sehr begeistert, hat mich in fast allen Punkten positiv überrascht.

Was mir sehr gefallen hat, war einerseits die grandiose Story und deren Erzählweise. Mich hat die Story über Arshtat und die Sonnen Rune irgendwie berührt und auch mitgerissen. Zusätzlich fand ich die Charaktere wieder tiefgründiger und sympathischer als im vorherigen Teil. Lyon als stetige Begleiterin empfand ich nicht als nervig, wahrscheinlich weil ich schon damals Nanami toll fand - es entstand dadurch einfach ein Gefühl als hätte man mit diesem Charakter eine besondere Verbindung (weil sie fast immer dabei ist und nicht von deiner Seite weicht). Die Schlachten fand ich auch gut, zum Teil waren sie sehr herausfordernd und hektisch. Der Hauptcharakter gefiel mir um einiges besser als Laszlo - und der Fakt das der Prinz von Falena irgendwie "weiblich" ist, passt zur Story bzw. zu Sol-Falena und der Königsfamilie. Der Hauptcharakter ist in einem Land aufgewachsen, wo die Frauen eine wichtige Position einnehmen und über das Land regieren, ausserdem ist er aufgewachsen in einem Umfeld mit vielen sehr starken weiblichen Bezugspersonen: Arshtat, Lym, Sialeeds, Lyon - da ist es nur normal das er einen weiblichen Touch hat. Dieser Fakt empfinde ich aber als spannend und mal etwas anderes als die typischen 0815 männlichen Hauptcharaktere. Es passt einfach zur Story/Umgebung.

Die anderen Dinge die ich weniger gut empfand oder nur mittelmässig, war einerseits das Schloss - es war irgendwie unübersichtlicher als die sonstigen Hauptquartiere. Zusätzlich war die Grafik nicht sehr berauschend, obwohl wiederum die Charakter Modelle mir sehr gefallen haben trotz bunten Farben. Die Zufallskämpfe fand ich irgendwie schlimmer als in den letzten Teilen, an manchen Stellen ziemlich nervig. Sehr viele Schreibfehler und auch die Sprachausgabe und der Text waren nicht immer ganz korrekt bzw. stimmten nicht mit dem Text überein.

Das typische Suikoden Feeling hatte ich in diesem Teil wieder.

Bei einer Skala von 1 - 10 (10 = Bestnote), würde ich diesem Teil eine Wertung zwischen 7-8 geben.

Benutzeravatar
Requiem
Highlander
Highlander
Beiträge: 75
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 21:52

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Requiem » Sa 29. Okt 2011, 10:27

Was mich vor allem gestört hat, war dass Sol-Falena so groß und unübersichtlich war. Bis man das alles abgelaufen und mit jedem Bewohner geredet hatte vergingen Stunden, und nicht dass man dort irgendetwas wichtiges hätte finden oder erfahren können oder so.
Kam mir einfach vor wie überflüssiges Füllmaterial, und das praktisch ganz am Anfang der Geschichte, wo der Einstieg ohnehin etwas zähflüssig war.
Sobald man dann endlich selbst Leute anheuern konnte wurde es schließlich interessant aber bis dahin war einfach zuviel Leerlauf, selbst wenn die Storyentwicklung bis dahin stimmig und spannend war.

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3493
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu Suikoden 5

Beitrag von Antimatzist » Sa 29. Okt 2011, 12:55

Du musst ja nich in Sol-Falena rumlaufen. Fands auch zu unübersichtlich beim ersten Spielen, aber man wollte denke ich einfach nen Kontrapunkt gegen die kleinen Suikoden IV städte setzen...
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Antworten