Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Hoffentlich wird es die Suikoden-Serie auch in Zukunft noch geben - hier ist der Platz dafür, eure Wünsche, Hoffnungen oder neusten gerüchte auszutauschen.
Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1419
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Toremneon » Mi 6. Jun 2012, 16:10

Natürlich sind wir alle froh das Konami Suikoden noch nicht abgeschrieben hat und auch wenn der neue Teil vielleicht nie nach Europa kommt, nichts mit allen anderen Teilen storymässig zu tun hat und weder Viktor noch Flik drin sind!!!! freuen wir uns doch eigentlich alle das es wenigsten mal wieder News gab.

Ich habe lange drüber nachgedacht warum sie die "Alte Suikodenwelt" verlassen haben und mit Tierkreis und Suiko 6 neue Wege gehen. Nagut jede Serie entwickelt sich weiter und versucht moderner oder kundenansprechender zu werden.

Aber ich behaupte hier mal einfach, dass sie es nicht besser wissen! Nach Suikoden 3, sind ja bekanntlich die Menschen, die für die Entwicklung der Story verantwortlich waren abgesprungen und daher ist auch der Sprung in die Vergangenheit nachvollziehbar. Dort hatte man bestimmte Eckpfeiler um weiter zu machen, musste sich aber nichts wirklich neues ausdenken. Da nun aber die Vergangenheit auch betrachtet wurde und eigentlich ein Suikoden 6 welches nach Teil 3 angesiedelt wäre anstände, haben sie einfach aus Ahnungslosigkeit von ihrer eigenen Welt beschlossen, diese zu verlassen um sich nicht von den Fans in der Luft zerreissen lassen zu müssen wegen eventueller Story und Plot Ungereimtheiten. Weiterhin konnte man so einen Markennamen nehmen und die Popularität nutzen um Verkaufszahlen zu sichern. Weiterhin hatten die neuen Autoren somit freue Hand und mussten sich nicht einschränken durch Vorgängerteile.

Und deswegen verdammt nochmal wird es wohl kein Suikoden in unserem Suikoversum mehr geben...
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Artur
Administrator
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 23:06
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Millie
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Artur » Mi 6. Jun 2012, 17:26

Nur doof, das sie die Fans so ebenfalls nicht all zu glücklich gemacht haben. Neue Fans wird es vielleicht freuen, aber die meisten älteren Spieler halten nichts von diesen Anime-Charakteren und dem ganzen neuen Rest. Aber wie du schon sagtest, immerhin gibt es neue Teile. Das heißt das wir uns irgendwann mal vielleicht auf ein Suikoden freuen können, das vielleicht an Suikoden II heranreicht, aber grafisch auch ein Augenschmaus ist.
Zuletzt geändert von Artur am Mo 1. Apr 2013, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Einmal ist reicht am Ende ;)
Bild
Suikoden ist what we live for.

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Antimatzist » Mi 6. Jun 2012, 19:55

Ja, der Sprung bei Suikoden IV ist auch (offiziell) so erklärt. Nur Murayama wusste ja im Prinzip, wo die Reise hingehen sollte, aber vielleicht hat er auch zeitlich nicht nur in die Zukunft gedacht, sondern auch Prequels im Sinn (hatte er auf jeden Fall, Suikoden Vs Story wird ja zB in II schon angedeutet).

Der Knackpunkt ist aber auch: Wieso sollte man nicht wissen, wie es nach III weitergeht? Man kann doch erstmal versuchen, sich wieder richtig in die Story einzuarbeiten (zufälligerweise hab ich mir darüber einige Gedanken gemacht in den letzten Tagen^^), es gibt noch genug Länder/unbesuchte Kontinente - Zelant, Gaien, den kompletten östlichen Kontinent, von dem man nichts weiß - , dass man sicher noch 3-4 Spiele machen könnte ind er alten Welt, bevor man die Serie vllt mit einem Suikoden 10 abschließen und ruhen lässt (als Grand Finale). Dazu noch ein paar Nebenspiele wie Tactics/Gaiden, die näher auf einzelne Events/Charaktere eingehen und der Welt noch mehr Leben verleihen.
Das wär meine Idee. Also am Kreativen kann es gar nicht scheitern (ob man jetzt sich eine komplett neue Welt ausdenkt oder aber ein Spiel in der alten Welt macht, aber in einem Gebiet die mit der bekannten Welt kaum was zu tun hat...? Sollte nicht schwer sein)

Das Problem ist eher Konami selber. Ich weiß nicht, wie es bei andern Franchises ist, wobei die Silent Hill Community auch verschreckt wurde durch das HD-Remake und Castlevania-Fans auch nicht so super behandelt werden (aber immernoch besser als wir.^^) Konami will einfach kein Suikoden mehr machen, ich denke einfach aus Geldgründen. Ein Spiel für PS3 zu entwickeln kostet glaube ich so ca 15 Mio $ - ein durchshcnittliches Suikoden verkauft sich in Japan knapp 200.000 Mal, im Rest der Welt nicht wirklich gut.. damit die Marke bekannte würde, müsste man noch mehr Geld investieren in Werbung, Clips, Rezensionen... das ist es Konami einfach nicht wert.

Konami hat es einfach in der Vergangenheit versäumt, Suikoden zu etablieren. Die ersten beiden Teile waren noch Überraschungserfolge damals, naja, eher noch Geheimtipps, aber da hätte man schon noch aggressiver vermarkten sollen. Dass das Kartenspiel und die Gaidens hier nicht rauskamen ist aber verständlich, das ist zu japanisch für unseren Markt. Dass Suikoden III nicht in Europa rauskam war eing rober Fehler, dadurch hat die Serie zumindest hier nen Knacks bekommen. Ab Suikoden IV regierte dann sone Kompromisspolitik: Ok, neues Spiel, aber kein großes Budget... damit wurde mehr geschadet als geholfen. Und dadurch wurde V ein solcher Misserfolg (oder eher: Kein Erfolg), dass man nen neuen Weg jetzt sucht. Und ja, wie du sagst, mit dem Namen etwas Geld zu machen; das, was die Serie ausmacht, auf 108 Charaktere, eine Burg und einen Konflikt zu reduzieren.. dabei war Suikoden schon immer mehr.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1419
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Toremneon » Do 7. Jun 2012, 00:35

zufälligerweise hab ich mir darüber einige Gedanken gemacht in den letzten Tagen^^


Weiss nicht ob es cool oder einfach schon traurig ist das wir beide nichts anderes zu tun haben...

Ach was soll es, Suikoden ist es Wert!!!


Antis Analyse stimmt schon sie haben Suikoden obwohl Potential da war einfach nicht sauber vermarktet und um einen neuen guten Teil zu machen bräuchte es auch wieder eine tolle Story.

Ich meine wenn ich mir andere Serien wie Final Fantasy ansehe da kaufen die Leute allein weil es ein neuer Final Teil ist schon wie dämlich obwohl die echt auch nun keinen mehr umhauen.
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Antimatzist » Do 7. Jun 2012, 13:16

Antis Analyse stimmt schon sie haben Suikoden obwohl Potential da war einfach nicht sauber vermarktet und um einen neuen guten Teil zu machen bräuchte es auch wieder eine tolle Story.

Aber wie gesagt, das macht Konami oft. MGS und PES werden am besten vermarktet, weils Topseller sind, Castlevania Fans werden gerade eben so bei Laune gehalten (kriegen jetzt aber 2 neue Teile, auch wenns nur ne Fortsetzung bzw. Nebenstory vom neusten Teil ist) und danach.. nüscht. Silent Hill Fans hassen Konami glaube ich genauso wie wir und das wars dann...

Habe letztens einen Jahresabschluss von Konami überflogen und da wird angedeutet, dass sich Konami zunehmend auf den Online-Spielemarkt (a la Facebook Spiele) konzentrieren will, einfach weils viel Geld abwirft. Sollen se machen, weil wenn sie dann am Ende Geld über haben, lohnt sich das Risiko eines neuen Suikodens eventuell wieder mehr.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1419
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Toremneon » Fr 8. Jun 2012, 11:01

Naheliegend das sie da mit aufspringen wollen, die sozialgames sind ja im Moment mega angesagt. Aber ich glaube nicht das sie dort gemachte Gewinne in Projekte wie Suikoden Reinvestieren. Naja ein Grund mehr weiter an Fanprojekten zu arbeiten.

Eine andere Frage wie wichtig ist euch das Suikoden Grafisch auf dem neuesten Stand der Zeit ist? Mir würde es zum Beispiel auch sehr gefallen einen Suikoden 7 oder sowas in der Grafik von Teil 2 zu sehen. Ich meine die kosten sind dann sicher geringer als bei einem Teil der sich am momentanen Standart orientiert.
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Artur
Administrator
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 23:06
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Millie
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Artur » Fr 8. Jun 2012, 14:14

Toremneon hat geschrieben:Eine andere Frage wie wichtig ist euch das Suikoden Grafisch auf dem neuesten Stand der Zeit ist? Mir würde es zum Beispiel auch sehr gefallen einen Suikoden 7 oder sowas in der Grafik von Teil 2 zu sehen. Ich meine die kosten sind dann sicher geringer als bei einem Teil der sich am momentanen Standart orientiert.

Wichtig ... naja, sagen wir eher notwendig. Würden sie heutzutage eine Suikoden 6/7 herausbringen, das wie der zweite Teil aussehen würde und das für eine der großen Konsolen, würde sich das Spiel selbst wohl sehr schlecht verkaufen. Selbst die Handhelds leisten schon mehr und können Spiele besser darstellen. Eventuell für den NDS könnte man ein Remake herausbringen von Suikoden II, aber ansonsten denke ich das würde eher in den Kassen liegen bleiben.
Bild
Suikoden ist what we live for.

Benutzeravatar
Mana
Zombie
Zombie
Beiträge: 59
Registriert: Do 26. Aug 2010, 16:43
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Flik Clive Cathari
Wohnort: Schweiz

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Mana » Di 12. Jun 2012, 22:16

Eine sehr interessante Diskussion. Ich hatte mich ja auch schon immer gefragt, warum sie so plötzlich den heiss umkämpften alten Kontinent verlassen haben. Eure Theorien tönen alle wirklich logisch: das liebe Geld war knapp, es lohnt sich nicht mehr, zu niedrige Verkaufszahlen, Angst vor Fankritik oder zu wenig Kreativität. Mich würde aber die Theorie eines neuen 2D Ablegers neugierig machen. Ich meine, man sieht immer noch 2D Spiele wie Rayman Origins, New Super Mario Bros, Pokémon, etc. die grosse Erfolge feiern. Ich meine, man stelle sich vor, ein Suikoden in einer kompletten 2D-Anime Welt oder in einer 2,5D Welt wie Mario? Die Plattform wäre eigentlich egal, obs eine Nextgen Konsole oder ein Handheld ist, Hauptsache wäre, man würde die Suikoden-Maschinerie wieder ins Rollen bringen.

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Antimatzist » Di 12. Jun 2012, 22:26

Hm, ja. Naja, ich kann das nicht einschätzen, wie groß der Markt für ein richtig gutes 2D-RPG ist. Gibt es echt noch 2D-Marios?
Pokemon ist auf Konsolen ja auch nicht 2D, aber ja, aufm Handheld siehts super aus. Eine überarbeitete Tierkreis-Graphik wäre auch schon super (schönere Charakterfiguren), und würde mir für ein Handheldgame absolut reichen.

Konami denkt sich nur sicher: Naja, reicht es uns dass unsere Spiele sich maximal soundsoviel aufm Globus verkaufen? (Wenn ja, würden sie weiterhin Spiele machen). Anscheinend reicht es ja aber nicht. Aber gewillt, die Serie mit noch mehr Geld zu pushen, sind sie auch nicht.

Wobei Konami doch sehen muss, dass sie nicht nur auf einige wneige Serien setzen können, Was ist, wenn der MGS Zug abgefahren ist? PES mal gegen FIFA richtig verliert? Keiner mehr Lust auf Casual Spiele und Dance Dance Revolution hat? Konami besitzt so viele richtig gute und schöne Franchises (ich finde zB alle DS-Castlevanias supercool!), aber machen aus den wenigsten richtig was. Das ist schade...
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Thanatos
Bandit
Bandit
Beiträge: 27
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 15:31

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Thanatos » Di 26. Mär 2013, 02:41

Die "alte Welt" ist längst noch nicht vom Tisch. Wir wissen zwar nicht was Konami plant, aber ich gehe mit Überzeugung aus, dass alle anderen Suikoden Spiele miteinander verbunden sind durch ein sogenanntes Multiversum.
Was das Suikoden der alten Welt immer noch braucht ist ein Weltkrieg. Ein Weltkrieg der das Schicksal aller bestimmen wird.
"That was me as well!"Or if you prefer moon speak... "SORE MO WATASHI DA!"
Bild
"ELYON YEDA DOMAR!!!"

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1419
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Toremneon » Di 26. Mär 2013, 11:48

Schwer zu machen weil sich die 108 Sterne dann so über die ganze Welt verteilen müssten, ausserdem kennen wir die ganze Suikodenwelt ja auch noch nicht, ich finde bevor es zum Finalen Krieg um die Runen kommen sollte, müssten mindestens noch 2-3 Teile kommen die in den jeweiligen Regionen spielen.
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Antimatzist » Di 26. Mär 2013, 15:47

Thanatos hat geschrieben:Die "alte Welt" ist längst noch nicht vom Tisch. Wir wissen zwar nicht was Konami plant, aber ich gehe mit Überzeugung aus, dass alle anderen Suikoden Spiele miteinander verbunden sind durch ein sogenanntes Multiversum.
Was das Suikoden der alten Welt immer noch braucht ist ein Weltkrieg. Ein Weltkrieg der das Schicksal aller bestimmen wird.

Dass es dieses Multiversum gibt, ist bekannt. Nur gibt es kaum Interaktion zwischen diesen.

Man kennt die Drachenwelt, die mit Torans Drachenrittern verknüpft sind, der Große Baum kommt aus der Welt der Leere, und die beiden neusten Teile sind ebenfalls Teil der Ewigkeit ("Million Worlds").
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Artur
Administrator
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 23:06
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Millie
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Artur » Mo 1. Apr 2013, 16:15

Aber die beiden neuen Teile, Tierkreis und *kopier* Genso Suikoden Tsumugareshi Hyakunen no Toki sind aber in einem, wenn ich mich nicht irre, oder?

Bauen die dann somit ein Komplett neues Suikoversum auf?
Bild
Suikoden ist what we live for.

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Antimatzist » Mo 1. Apr 2013, 16:55

Nein, die sind auch in unterschiedlichen.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Artur
Administrator
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 23:06
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Millie
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Artur » Mo 1. Apr 2013, 17:06

Dann könnten sie einfach den faulen Weg gegangen sein, indem sie einfach keine zusammenhängendes Land mehr machen und somit auch keine geschichtlichen Probleme auftreten können.

Wenn es immer ein komplett neues Universum ist, kann man wieder leichter einsteigen (das Entwicklerteam kann auch nach dem Spiel erst einmal an etwas komplett anderes arbeiten, ohne später noch mal in die ganze Materie eintauchen zu müssen). Ist dann ja nur wichtig die Grundprinzipien des Spiels beizubehalten und die Verkäufe sind gesichert.

Eigentlich schade ...
Bild
Suikoden ist what we live for.

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Antimatzist » Mo 1. Apr 2013, 18:12

Ja, klar ist das der Hauptgrund, aber das ist ja kein Argument...
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Artur
Administrator
Administrator
Beiträge: 646
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 23:06
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Millie
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Artur » Mo 1. Apr 2013, 22:21

Für uns nicht, für Konami schon.

Wobei ich jetzt ehrlich gestehen muss, nicht unbedingt zwingend ein Suikoden in der originalen Welt brauche. Hauptsache es ist ein Hauptteil, der an die besseren, älteren Teile herankommt und seine Geschichte gut erzählt.

Leider würde es mir aber auch gar nichts nützen, wenn das auf der PS3 erscheint, da ich diese nicht habe :aetsch:. Mir reicht eine Konsole der derzeitigen Generation.

Wobei ich mir mal nebenbei Suikoden Tierkreis mal ansehen muss und ob es eventuell das ist, was ich mir von einer Handheldversion eines Suikodenspiels erhofft hab. Ich warte immer noch auf ein Remake von Sui2 mit graphischer Aufpolierung, das es auch mal nach Deutschland schafft. Aber da scheint wohl für Konami kein Markt zu sein. (Selbst ins PSN schafft es Sui2 nicht, obwohl das bekannter ist als Sui1 ...)
Bild
Suikoden ist what we live for.

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Antimatzist » Di 2. Apr 2013, 01:50

Naja, aber Konami hat es geschafft, insgesamt 8 Teile in der alten Welt zu produzieren, und davon 3 ohne den Serienbegründer. Und zumindest Suikoden V war super.

Ich finde, Suikoden wird viel durch diese riesige, immer weiter wachsende Welt charakterisiert und durch die ganzen bekannten Pesonen und Länder sehr lebendig. Ich mein die wenigsten Spiele kümmern sich darum, richtige Staaten einzuführen - bei Suikoden sind sie super wichtig.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Shinichi
Babydrache
Babydrache
Beiträge: 444
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 10:32
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2,3 und 5
Lieblingscharakter: Luc
Quiz-Punkte: 5
Wohnort: Dortmund

Re: Warum kein Suikoden in der "alten Welt" eine Theorie

Beitragvon Shinichi » Di 2. Apr 2013, 14:33

ja so ist es aber ich hoffe weiterhin dass sie die hauptgeschichte wieder aufnehmen und ein weiterer teil zu der richtigen storyline geschaffen wird ich hoffe die aktionen zu diesen thema stimmen die programmierer noch um und in den nächsten jahren erscheint ein neuer teil dieser serie da kann man nur hoffen die hoffnung stirbt zuletzt^^
"Nichts ist trügerischer als eine offenkundige Tatsache."


Zurück zu „Zukünftige Suikoden-Teile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast