Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Allgemeine Themen über Suikoden können hier besprochen werden.
Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Antimatzist »

Ja, ähnlich wie der thread zu Suikoden 2, aber jetzt einfach mal allgemeiner gefasst^^


Also meine rster Teil war Suikoden II, die Geschichte dahinter könnt ihr im anderen Thema dann nachforschen :D Aber habe eigentlich nie gedacht, dass das eine richtige Reihe ist, dachte immer, Suikoden I wär hier nie rausgekommen und überhaupt war es für mich normal, Spielereihen mittendrin zu beginnen (BoF 3? FF VII?). Dann bin ich vor ein paar Jahren durch den Saturn hier gestreift und habe Suikoden IV auf der Spielepyramide gefunden und dachte nur WTF!!!?!?!?!? Es hat Wuchermäßige 20€ gekostet, aber ich hab es mir geholt und war ziemlich fasziniert vom Spiel am Anfang, das muss ich einfach zugeben^^

Dann habe ich danach Suikoden Tactics geholt fürn super Preis und war noch begeisterter, meine alte Leidenschaft für Suikoden flammte wieder auf^^ Bin dann auf die Seite hier gestoßen, und dann kam Suikoden V raus und dann hab ich mir alle Teile geholt, die ich bis dato nicht hatte. Und jetzt bin ich glücklich :>


Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Haruka von Falena
Star Dragon Schwert
Star Dragon Schwert
Beiträge: 519
Registriert: So 9. Mai 2010, 12:38
Lieblings-Suikoden: suikoden II
Lieblingscharakter: jeane & viki ^^
Quiz-Punkte: 5
Wohnort: Queendom of Falena, Sun-Palace
Kontaktdaten:

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Haruka von Falena »

Ich werd mich dann auch mal hier einreihen, wenn´s genehm ist.

Auf Suikoden kam ich durch einen puren Zufall. Bei einem Streifzug durch meine Stamm-Videothek hab ich das Regal angeditscht, wodurch nur ein einziges Cover seinen Halt verloren hat, das mich direkt angesprochen hat... (die 10 anderen hab ich deshalb einfach liegen lassen ^^°)
Dieses Cover gehörte logischerweise zu Suikoden 2. Also hab ich mir das ausgeliehen und war beinahe zwei Wochen SO begeistert von diesem Spiel, dass ich es nie wirklich vergessen habe... wie könnte sich irgendwer dem Charme von North Windows oder aber seinen Bewohnern entziehen? ;)

Warum ich letztlich dabei blieb, ist demnach nicht verwunderlich, denn wer würde nicht wissen wollen, was sich unter den wachsamen Augen Leknaats weiterhin ereignen wird?
Nach dem Debakel mit Sui 4 war ich zwar eine Weile enttäuscht, aber schon als ich bei Sui 5 später das Cover sah, wusste ich genau, dass es gut werden würde... ^^

Sofern es mir möglich ist, werd ich bei Gelegenheit auch noch die anderen der Reihe für mich auftun, aber bis es soweit ist, empfehle ich jedem unser aller Lieblingsreihe. :)
BÄMM!! headshot... voll ins knie...

Benutzeravatar
Mein_Mukumuku
Zombie
Zombie
Beiträge: 56
Registriert: So 25. Apr 2010, 19:02

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Mein_Mukumuku »

Haruka von Falena hat geschrieben:Ich werd mich dann auch mal hier einreihen, wenn´s genehm ist.

Auf Suikoden kam ich durch einen puren Zufall. Bei einem Streifzug durch meine Stamm-Videothek hab ich das Regal angeditscht, wodurch nur ein einziges Cover seinen Halt verloren hat, das mich direkt angesprochen hat... (die 10 anderen hab ich deshalb einfach liegen lassen ^^°)
Dieses Cover gehörte logischerweise zu Suikoden 2. Also hab ich mir das ausgeliehen und war beinahe zwei Wochen SO begeistert von diesem Spiel, dass ich es nie wirklich vergessen habe... wie könnte sich irgendwer dem Charme von North Windows oder aber seinen Bewohnern entziehen? ;)

Warum ich letztlich dabei blieb, ist demnach nicht verwunderlich, denn wer würde nicht wissen wollen, was sich unter den wachsamen Augen Leknaats weiterhin ereignen wird?
Nach dem Debakel mit Sui 4 war ich zwar eine Weile enttäuscht, aber schon als ich bei Sui 5 später das Cover sah, wusste ich genau, dass es gut werden würde... ^^

Sofern es mir möglich ist, werd ich bei Gelegenheit auch noch die anderen der Reihe für mich auftun, aber bis es soweit ist, empfehle ich jedem unser aller Lieblingsreihe. :)

Das klingt ja wie Schicksal.
Da hattest du ja richtig Glück gehabt :D

Benutzeravatar
Haruka von Falena
Star Dragon Schwert
Star Dragon Schwert
Beiträge: 519
Registriert: So 9. Mai 2010, 12:38
Lieblings-Suikoden: suikoden II
Lieblingscharakter: jeane & viki ^^
Quiz-Punkte: 5
Wohnort: Queendom of Falena, Sun-Palace
Kontaktdaten:

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Haruka von Falena »

Mein_Mukumuku hat geschrieben:Das klingt ja wie Schicksal.
Da hattest du ja richtig Glück gehabt :D
Das kann man aber laut sagen... was wäre denn nur gewesen, wenn ich dieses Spiel nie gefunden hätte? Ich hätte mein Buch nie begonnen, hätte euch hier nie kennen gelernt... das Leben wäre teilweise echt öde gewesen... ^^
BÄMM!! headshot... voll ins knie...

Benutzeravatar
Belcoot
Koboldkrieger
Koboldkrieger
Beiträge: 74
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 17:47
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Nay-Kobold Dorf
Kontaktdaten:

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Belcoot »

Aaaalso,
bei mir war es so, dass ich mir zuerst KingdomHearts II holte
und aus da das mein erstes JRPG war, dacht ich mir,
sind die anderen bestimmt auch so, dann hab ich im Internet recherchiert
und die Idee mit den 108 Charas gefiel mir, so kam ich dann auf SIV.

Und weil mir das Spiel so sehr gefallen hat, hab ich mir dann auch noch Tactics geholt
was mir dann auch sehr gefallen hat, dann hab ich vergebens nach SV gesucht aber
erst nach 3 Jahren hab ich es gefunden, in der Zwischenzeit hab ich I und II gespielt.

Benutzeravatar
Jillia
Reichswache
Reichswache
Beiträge: 246
Registriert: Di 20. Apr 2010, 08:10

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Jillia »

Wie ich zu dem Spiel kam etc. wurde ja schon in einem anderen Thread besprochen. Mir ist nur gerade bzw. gestern was aufgefallen, was wohl von der Thematik am besten hier rein passt.
Und zwar war ich in ein paar anderen RPG Foren unterwegs und unter anderem in einem Thema namens: "Welche Spiele habt ihr nicht durchgespielt?" (wäre vielleicht auch hier ein interessantes Thema). Beim durchlesen der Beiträge musste ich feststellen, dass erschreckend oft Suikoden 5 oder diverse andere Teile darin vorkamen. Immer mit der Begründung, dass es grottenlangweilig ist. Das die Motivation nachlässt nach ein paar Stunden etc.. In einem anderen Forum ging es um Persona 3 und da hatte jemand den Satz geschrieben: "Die Jungs haben einfach keine Ahnung von einem anständigen Spielfluss." und ein anderer User schrieb drunter, dass das der bekannte Suikoden-Effekt ist.
Für mich ist dies alles absolut nicht nachvollziehbar. Aber trotz allem stellt sich doch die Frage, warum wir die Spiele lieben, so gespannt auf Suikoden 6 warten während andere die Teile grottenlangweilig und unmotivierend finden. Die Geschmäcker sind ja in der Hinsicht sehr verschieden aber nehmen wir zB. mal FF. Es gibt ein paar Teile, die sind nicht so gut gelungen und gut 80% der Gamer sind derselben Meinung (wie zB bei FF 12). FF 7 allerdings gilt bei fast allen RPG Zockern als eines der besten RPGs. Zumindest habe ich noch nicht gehört, dass jemand FF 7 als unmotivierend oder langweilig bezeichnet hat.

Ich habe jeden Suikoden Teil geradezu verschlungen und sie zum Teil mehrmals durchgespielt wegen diverser Endings etc.. Suikoden ist zwar nicht vollgepumpt mit Nebenquests, wie es ja heute scheinbar so üblich ist aber gerade dadurch wird doch auch der Spielfluss aufrecht erhalten oder nicht? Dafür bietet es ein paar sehr lustige Minigames. Die Storys finde ich auch immer sehr interessant besonders dadurch, dass der Held nicht unbedingt die ganze Welt vor dem Untergang retten muss und am Ende das Mädchen bekommt.

:mecker:

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Antimatzist »

Ja das gefällt mir mit am besten an Suikoden, dass man nie die Welt vor irgendwas rettet, sondern immer nur einen Teil der Welt wieder in Ordnung bringt und von Unrecht ein Stück befreit. Find das dadurch wesentlich realistischer und nachvollziehbarer.

Also Langeweile ist bei mir noch nie aufgekommen, höchstens wenn ich versucht habe, alle Geheimnisse bei Oboro/Kidd/Richmond herauszufinden. Aber das macht Ottonormalspieler denk ich eh nich. Vom normalen Spielfluss her find ich das doch super motivierend, dadurch, dass mn seine Charaktere suchen muss, wird das doch nur spannender. Für mich hat das immer nen großen Teil ausgemacht: Ich kam in eine neue Stadt und bevor ich die Story vorantreib such ich jeden Winkel nach neuen Charakteren ab.

Also ich find einfach die Bescheidenheit, mit der Suikoden an die Sache rangeht, richtig gut; es braucht keine Sreigerung ins Maximale wie zB FF (wer braucht denn 99.999HP!?!?!? Und optionale Gegner mit Millionen von HP?). Andererseits wär es schon gut, wenn Suikoden ein klein bisschen sich ändern würde: Forderndere Kämpfe auch gegen Ende und vllt. etwas mehr Bonuskram, den man aber an Charaktere koppeln sollte. z.B. ein Dungeon mit 108 Ebenen und auf jeder Ebene erfährt man etwas über jeden Charakter und am Ende halt über den Tenkai selbst.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Jillia
Reichswache
Reichswache
Beiträge: 246
Registriert: Di 20. Apr 2010, 08:10

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Jillia »

Nette Idee.
Aber stimmt schon. Sehr anspruchsvoll sind die meisten Kämpfe nicht. Zumindest nicht in den neueren Teilen. Die Endbosse waren auch nie eine große Herausforderung. Zumindest muss man sich nicht stundenlang aufleveln wie bei einigen andern RPGs.
Die neue Schlachten zB. fand ich schon sehr fordernd und abwechslungsreich in Suikoden 5. Auch die verschiedenen Formationen, die man einnehmen konnte oder das einwechseln von Charas. Nur bei rundenbasierenden Kämpfen wird nie viel mehr Action reinkommen denke ich mal. Da müsste eher so ein Kampfsystem wie bei FF 7 bzw. X-2 her aber für 6 Charaktere wäre mir das wieder ein wenig zu stressig. Bei Suikoden 3 blieben ja die Leute immerhin da stehen, wo sie auch im Kampf hingelaufen sind. Dafür konnte man sie aber zB mit einem Feuerzauber genauso treffen wie die Gegner was teilweise auch etwas frustig war.

Benutzeravatar
Cookiemonster
Koboldkrieger
Koboldkrieger
Beiträge: 74
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 18:15
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Cookiemonster »

Ich hab mir das Spiel von dem großen Bruder eines Schulfreunds geliehen. ^_^
Suikoden 1 war meine Einstiegsdroge. Ich hätte nie gedacht, dass es einen Nachfolger geben wird. Ein paar Jahre später hab ich nen winzigen Artikel über Sui 2 in der Screenfun gelesen und habs mir sofort gekauft. Die darauf folgenden Teile kamen alle durch Amazon direkt zum Release nach Hause geflattert. ;)

Ich fand die Suchen nach den 108 Stars und die Runen super toll. Ich kannte zu dem Zeitpunkt noch nicht sooo viele RPGs... Aber neben Final Fantasy war es echt ne gelungene Abwechslung. ;)
Bild

Benutzeravatar
Yuufa-san
Highlander
Highlander
Beiträge: 83
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 19:58
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: Pforzheim

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Yuufa-san »

Nun, vor ein paar Jahren habe ich zwar immer wieder mal etwas von Suikoden gehört, aber das Interesse war nie wirklich geweckt. Aber als ich dann mal den Suikoden 3 Manga online bis zum sechsten Band lesen konnte, habe ich mich sogleich mal über Suikoden an sich informiert. Ich glaube, vor einem Jahr habe ich dann Suikoden 1 und 2 durchgespielt und war hellauf begeistert. Dabei geblieben bin ich, weil mich das Spiel so sehr mitgerissen hat, mich die Story sehr angesprochen hat und die Charaktere einfach wunderbar waren (und es immernoch sind). Sogesehen nicht wirklich spektakulär meine Geschichte, aber naja.
Bild

Benutzeravatar
Drake
Koboldkrieger
Koboldkrieger
Beiträge: 73
Registriert: Fr 4. Jun 2010, 00:09
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Drake »

Hm.. also ich bin bei einem Spielladen in meiner Stadt auf Suikoden V aufmerksam geworden.

Ich sah mir wie so oft die Spiele für die PS und PS2 an und hab bei Suikoden V gedacht, das es sicher nicht schlecht ist. So kam es dann auch, das ich es mir gekauft habe und muss wirklich sagen das es mir sogar noch besser gefallen hat als viele Final Fantasy Teile. Und naja, wenn ich in dem selben Laden hin und wieder über einen Suikoden Teil stolpere kaufe ich ihn mir dann auch, wie Suikoden IV.
» Es gibt keine Schatten..

..in einer Welt ohne Licht «

Benutzeravatar
Haptism
Celadon-Urne
Celadon-Urne
Beiträge: 14
Registriert: So 6. Jun 2010, 21:27

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Haptism »

Auf die Suikodenreihe bin ich durch meinen damaligen Freund gekommen, der ein riesiger Fan der Spiele gewesen ist. Ich habe ihn dann gefragt, ob ich sie mir eventuell mal ausleihen dürfte, einfach weil die Erzählungen sehr interessant geklungen haben. Das war damals Suikoden I und weil das Spiel ja auch zu dem Zeitpunkt schon etwas älter war, es müsste so ca. 2006 gewesen sein, war ich doch etwas skeptisch, als ich es in meine PS2 eingelegt habe. Als ich dann nur wenige Minuten gespielt habe, wusste ich, dass dieses Spiel einfach nur genial sein würde - und zwar die ganze Spielzeit über. Es stimmte, ich wurde nicht enttäuscht und ich konnte es gar nicht aus der Hand legen, weil es einfach so fesselnd war und es riesigen Spaß machte. Leider war das Spiel ja doch recht kurz, wenn man so viel Freizeit hinein investierte.
Umso begeisterter war ich dann, als ich Suikoden II in den Händen hielt. Es machte noch mehr Spaß als der erste Teil, was ich kaum für möglich hielt, und als weiterer Pluspunkt kam dann natürlich hinzu, dass es um einiges länger war, zumindestens in meinen Augen.

Ich habe die Spiele ewig oft gespielt, sie sind einfach nur genial! Suikoden 4 war dann zu diesem Zeitpunkt auch schon raus und weil ich erfuhr, dass 3 hier niemals erschien und erscheinen würde, habe ich damit weitergemacht. Es machte zwar Spaß, aber dennoch war es nicht annähernd so toll wie 1 und 2, weswegen ich mir sagte 'Die Reihe ist nicht mehr so, wie sie mal war. Und wahrscheinlich wird sie auch nicht mehr auf dieses Niveau zurückkehren', die Charaktere erschienen einfach alle so lieblos.
Etwa einen Monat nachdem ich Suikoden 4 gespielt hatte, kam Suikoden 5 in Deutschland raus. Ich wollte es zunächst nicht kaufen, einfach weil die Enttäuschung über den vorherigen Teil doch zu groß war, doch dann hörte ich so viele begeisterte Stimmen über dieses Spiel, was meine Meinung über den Kauf umstimmen konnte. Zum Glück. Suikoden 5 konnte ganz klar mit dem 1. Teil mithalten, auch wenn es noch nicht an 2 herankam.

Und da ich ja jetzt in den Besitz von Suikoden 3 gekommen bin, wird sich ergeben, wie ich über diesen Teil denke. Mal schauen.

Benutzeravatar
Kyril
Administrator
Beiträge: 68
Registriert: So 21. Mär 2010, 17:51

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Kyril »

Auf Sukoden bin ich damals gekommen, als ich zu der gekauften PS1 damals ein RPG gesucht hatte. FF7 und Suikoden standen damals nebeneinander. Der Name FF sagte mir schon etwas, hab aber doch aufgrund der recht interessant aussehenden Rückseite des Verpackung damals zu Suikoden 1 gegriffen. :) FF7 hab ich dann deutlich später gekauft.

Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 941
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von MrSark »

Ist schon etwas länger her, muss 1998 gewesen sein. Hab neben der PSX und FFVII Geld zum Geburtstag bekommen und bin nachdem ich FFVII durch hatte zum nächsten Media Markt gerannt und hab die Pflitzpiepe nach RPGs für die PSX gefragt.
Als er dann anch 10 Minuten immer noch wieder da war, hab ich mich selbst dran gemacht und bin nach langer Suche auf Suikoden gestossen.
Hatte damals allerdings erst 3 Monate Englischunterricht, habs also mit nem Wörterbuch neben der PSX durchgezockt und war verliebt^^
Bild

LordBen
Fehlschlagurne
Fehlschlagurne
Beiträge: 3
Registriert: Mi 9. Jun 2010, 08:57

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von LordBen »

Jillia hat geschrieben:Für mich ist dies alles absolut nicht nachvollziehbar. Aber trotz allem stellt sich doch die Frage, warum wir die Spiele lieben, so gespannt auf Suikoden 6 warten während andere die Teile grottenlangweilig und unmotivierend finden.
Ich hoffe das ist nicht zu sehr off-topic, aber ich finde das ist ein interessantes Thema (ich werd auch versuchen auf das Threadthema einzugehen ;))
Ich persönlich warte nicht auf Suikoden 6, sondern auf ein Spiel dass das Flair und den Kult der ersten beiden Teile einfängt und fortsetzt. Ich war von den Teilen 3, 4 und 5 einfach maßlos enttäuscht, nicht weil die Spiele schlecht sind, sondern weil sie nicht dem "Suikodenstandard" genügen den Teil I und II aufgestellt haben.
Ich werde aber der Suikoden-Reihe weiterhin die Treue halten, in der Hoffnung dass irgendwann doch noch der für mich "wahre" dritte Teil erscheint, mit schicker 2D Grafik, einem Wiedersehen mit alten Charakteren und das für mich Wichtigste: einer packenden und emotionalen Story(die ich bei den Nachfolgern vermisst habe).

oddys
Moderator RPG-Bereich
Moderator RPG-Bereich
Beiträge: 840
Registriert: Mo 28. Jun 2010, 21:13
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Shu
Quiz-Punkte: 15
Wohnort: Danewitz (kennt eh keiner ^^)

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von oddys »

hmm mein vater hatte das suikoden 1 und immer wenn ich bei ihm war habe ich es gezockt obwohl ich kein wort verstanden habe so habe ich anfangs nur mit dem helden gezockt zu meinem 8 oder 9 geburtstag hat er mir dann nen playstation und suikoden geschenkt damit fing es an ich habe dann das ganze game bis neclord gezockt ohne ein wort zu verstehen ^^ mit 12 oder 13 kam dann suikoden 2 nachdem mir teil 1 leider irgendwie abhanden kam und ich es dadurch nie durchspielen konnte teil zwei habe ich dann aba rauf und runter gezockt durch einen zufall bin ich dann über suikoden IV gestolpert und kurz darauf über suikoden V und seitdem hole ich die spiele immer wieder raus und zocke sie
Die Zukunft begann gestern.

Quizgroßmeister

Benutzeravatar
Mathiu Silverberg
Fehlschlagurne
Fehlschlagurne
Beiträge: 7
Registriert: Sa 24. Jul 2010, 01:40
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Mathiu Silverberg »

Haruka von Falena:
Auf Suikoden kam ich durch einen puren Zufall. Bei einem Streifzug durch meine Stamm-Videothek hab ich das Regal angeditscht, wodurch nur ein einziges Cover seinen Halt verloren hat, das mich direkt angesprochen hat...
Da hast du ja fast dieselbe Geschichte erlebt wie ich.

Es war damals für mich als 10-11-Jährigen immer wieder ein Highlight am Wochenende ein neues Spiel aus der Videothek auszuleihen.
Und da ich schon als Kind begeistert von RPG's war, nahm ich mir mal Alundra mit, mal Breath of Fire III oder auch mal Legend of Legaia.

Jedes mal fiel mir auch das Cover von Suikoden I auf. Es stand da im Regal, völlig verschmutzt. Ich habe leider nicht viel von dem cover gehalten
und auch die Rückseite hat es mir nicht wirklich schmackhaft gemacht, sahen Die Charaktere doch so leblos und klobig auf den Bildern aus.

Irgendwann hab ich es aber doch mitgenommen. Es wurde sogar zum Kauf von 10 Mark angeboten, was ich nicht ausgeschlagen habe. =D

Bereits bei der ersten Mission mit Varkas und Sydonia hatte ich keine Lust mehr. Ich dachte mir: Ist das alles? Diese 5-6 Charaktere sind bis zum Ende in meiner Gruppe?
Die Story hat mich nicht gefesselt und ich habe das Spiel fast wortwörtlich in die Ecke geschmissen.

Einige Tage später gab ich dem Spiel einen weiteren Versuch. Nachdem ich mich durch die Banditen gequält hatte und letztendlich dann doch das Schloss bekam wurde mir klar:

Dieses Spiel strahlt eine Magie aus die du vorher nicht gesehen hast.
Man sammelt Charaktere auf der ganzen Welt, die dann in dein Schloss gehen und Geschäfte eröffnen? Jeder rekrutierte Charakter eröffnet eine neue Interaktion im Schloss?

Auf einmal war ich gefesselt wie noch nie zuvor.

ich weiß genau, dass es euch ähnlich erging. ;D

Mathiu~
Bild

Benutzeravatar
Haruka von Falena
Star Dragon Schwert
Star Dragon Schwert
Beiträge: 519
Registriert: So 9. Mai 2010, 12:38
Lieblings-Suikoden: suikoden II
Lieblingscharakter: jeane & viki ^^
Quiz-Punkte: 5
Wohnort: Queendom of Falena, Sun-Palace
Kontaktdaten:

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Haruka von Falena »

Mathiu Silverberg hat geschrieben:Haruka von Falena:
Auf Suikoden kam ich durch einen puren Zufall. Bei einem Streifzug durch meine Stamm-Videothek hab ich das Regal angeditscht, wodurch nur ein einziges Cover seinen Halt verloren hat, das mich direkt angesprochen hat...
Da hast du ja fast dieselbe Geschichte erlebt wie ich.
nur dass es bei mir sui 2 gewesen ist... bis dato ist es mir noch verwehrt geblieben I und III zu spielen... (oder sogar I-III zu besitzen :?)
Mathiu hat geschrieben:ich weiß genau, dass es euch ähnlich erging. ;D
aber ja... nun... mir zumindest... das ist doch das besondere, das Suikoden innewohnt... ein zauber, der nichts mit runen zu tun hat. 8-)
BÄMM!! headshot... voll ins knie...

Benutzeravatar
eurus
Koboldkrieger
Koboldkrieger
Beiträge: 65
Registriert: Di 13. Jul 2010, 18:36
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Lkr Ansbach

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von eurus »

ziemlich einfach eigentlich

ich spiel nur rpgs, das ist einfach meine genre...und mir genügt das, da die eben sehr zeitaufwendig sind, sogar für einen studenten^^
mein erstes suikoden war das vierer damals...aber auch nur durch zufall, bin halt mal wieder durch den .....-markt geirrt, und cover duchgelesen. da hat mich das mit den 108 charakteren einfach intressiert. da suikoden 4 mein erstes aus der reihe war, finde ich das spiel auch bis heute noch klasse :love:

danaxch kam logischerweise suikoden 5, welches mich auch begeistert hat. und schon hat man man seine neue liebe gefunden^^
dann vor kurzem suikoden 2 zu nem gutem preis aufm flohmarkt gefunden...
seitdem bin ich einfach begeistert...

nebenbei^^ suche suikoden 1 und 3 noch

mfg
Wer nichts wagt, der nichts gewinnt

Skoopter
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 340
Registriert: Di 27. Jul 2010, 22:43
Quiz-Punkte: 2
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf

Re: Wie kamt ihr auf Suikoden? Und wieso bleibt ihr dabei?

Beitrag von Skoopter »

Ich bin durch Kingdom Hearts drauf gekommen. Ich hab erstmal den ersten dann den zweiten Teil gekauft und na h der Suche auf anderen guten Spielen kam ich auf FF7 und FFx /FFx-2. Final Fantasy hat mich aber nicht angesprochen, deswegsn ging ich zu Gamestop um es abzugeben und entdeckte beim Gebrauchtstapel Suikoden IV. Ich fands super, suchte, fand Suikoden V und lieh mir von einem Freund Suikoden 2 aus. Ich finde die Geschichte toll. xD
( KDH ist auch ein super Spiel !!!)
Staub ist überall! Findet euch damit ab!



Helfen sie den Kindern in Afrika, alle 60 Sekunden vergeht eine Minute. Spenden sie !

Antworten