The Alliance Alive

Für alle anderen Rollenspiele, von Ar Tonelico bis Xenosaga...

Moderator: MrSark

Antworten
Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1498
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

The Alliance Alive

Beitrag von Toremneon »

Ich habe gerade einen Review zu dem Spiel gepostet, wer also allgemein Infos zu dem Spiel und meine Meinung wissen will kann es dort nachlesen.

Dachte dennoch, dass das Spiel einen weiteren Thread verdient hat, einfach um zu schauen, wieviel Murayama steck dadrin?

Man findet allgemein sehr viele Referenzen zu anderen Spielen und Büchern. Man hat die Zwerge aus dem Hobbit benannt und einen Drachen names Smaug gibt es auch. Einige Gegner haben sehr deutlich ein Bustersword dabei ABER das hat man in vielen Spielen. Das man auf Figuren mit dem Namen Highland und Pixie trifft, ist eine eher seltene Referenz.^^ Ob der Name Sorensen als Referenz beabsichtigt war, weiß ich nicht.

Ansonsten haben wir die klassische Suikoden Formel. Unterdrückte Gruppe formiert einen Widerstand und rauft sich nach einigen Niederlagen zusammen um sich den Gegner entgegen zu stellen, dass man hier auch die HQ und Rekrutierungsmechanik hat finde ich sehr gut, auch das sie hier anders umgesetzt wird, ist mal was anders.

Was mir etwas negativ aufgefallen ist, man rekrutiert sehr viele Kinder, die dann als Lehrlinge in den Gilden anfangen. Allgemein kommen viele Kinder vor und das Spiel addressiert auch ein sehr junges Publikum, daran wird es wohl liegen. Auf der anderen Seite hat es sehr erwachsene Themen und Handlungen. Das lag mir irgendwie quer. Zum Beispiel:
Spoiler:
Begeht eine Figur im Laufe des Spiels Selbstmord, um die anderen zu Retten. Schon heftig für Kinder.

Man merkt als Suikoden Fan die Handschrift dahinter doch sehr deutlich und ich glaube Murayama wurde auch genau dafür angeheuert. (Mach uns mal ein Suikoden like auf der Basis von unserer Spielmechanik.) Massenschlachten und Duelle gibt es aber gar nicht. Wobei es zu 2 Schlachten kommt, diese bestreitet man aber als normaler Chara mit einfachen NPC battles.

Dachten hier kann man besser Fragen zum Spiel stellen und drüber reden, als im Review Thread.

Ich mochte es sehr und werde mich wohl auch an einen Game+ Durchlauf machen und versuchen alle NPCs zu finden. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, wenn wir Tierkreis auf der Seite aufgenommen haben, dann könnten wir das Spiel auch mitaufnehmen. Ist im Prinziep ein Suikodenableger ohne den Titel. Und wirklich viele neue Games bekommen wir unter dem #SuikodenGames ja auch nicht mehr rein^^


In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Suiko
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 259
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Viktor
Wohnort: Schweiz

Re: The Alliance Alive

Beitrag von Suiko »

Danke für diese Eindrücke zum Spiel. :)

Ich habe den Titel schon sehr lange auf meiner Merkliste stehen, aber war mir einfach nie ganz sicher, ob das was für mich wäre. Da es für PS4 eh zu einem recht günstigen Preis zu haben ist, dachte ich, ich nehme das einfach mal bei einer Bestellung mit drauf...genau das habe ich jetzt getan. :)

Ich freue mich jetzt nach deinem Kommentar auf das Spiel, auch wenn ich noch nicht weiss, wann ich es einlegen werde (ich habe gerade erst mit dem PS4 Remaster von Ni no Kuni begonnen und damit werde ich noch eine gute Weile beschäftigt sein).

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1498
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: The Alliance Alive

Beitrag von Toremneon »

Um ehrlich zu sein, es ist ein gutes Spiel aber auch etwas durchschnittlich, vieles davon hat man schon mal so gesehen oder gespielt. Aber im Kern wird alles ganz solide gemacht und gerade als Suikoden Fan hat man hier und da einige Vibes, die einen sehr freuen.
In Suikoden we trust.

Bild

Antworten