5 Gruende fuer Suikodens Erfolg

Der erste Teil der Suikoden-Reihe erschien hierzulande 1997 für die Playstation und gilt heute als Klassiker des RPG-Genre. Hier könnt ihr darüber reden :)
Antworten
Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

5 Gruende fuer Suikodens Erfolg

Beitrag von MrSark » Fr 8. Feb 2013, 17:29

Keine Ahnung ob der Artikel hier schonmal gepostet wurde, find ihn allerdings recht interessant und auch nett zu sehen dass auch der erste Teil mal ausserhalb der Fanforen Anerkennung findet :)


http://www.1up.com/features/retrospecti ... en-success


Bild

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3512
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: 5 Gruende fuer Suikodens Erfolg

Beitrag von Antimatzist » Sa 9. Feb 2013, 12:25

Ich geh mal auf die 5 Gründe ein...

1. Mh, also ich finde eher, man merkt, dass irgendwann Zeit/GEld knapp wurden und man einen bestimmten Teil der Welt nicht mehr so ausarbeiten konnte wie man wollte (Bereich von Moravia Castle). Ansonsten hats ne angenehme Kürze, für so ein altes PSX Spiel. Arc the Lad war noch kürzer (und wurde nur durch einen riesigen Bonus Dungeon gestreckt)
rumor tells that it was initially designed for Super NES
Das stimmt natürlich nicht. :)

2. Ich finde, das ist etwas, was Suikoden bis heute nicht perfekt hinkriegt. Zwar wurden die Optionen der Character Customization immer vergrößert (mehr Runen, Skillsystem), aber trotzdem ist es so: es gibt einen Eisberg mit 10 Spitzencharakteren, dann 60 mehr oder wneiger normale, und dann 10, die so schlecht sind, dass sie nur eine Daseinsberechtigung haben, weil sie cool/lustig sind (und selbst das nicht immer!). IV trieb es auf die SPitze mit den endlosen 1H-Schwertkämpfern, und Tierkreis hats eifnach gedroppt, indem man fast jeden austauschbar machte.... da es hier nur um Suikoden geht: Es hat eine solide Basis gelegt, aus der abernoch nicht alles rausgeholt wurde.

3. Ja, das stimmt schon, aber ich finde die Sprite-Arbeit im Vergleich zu II sehr mäßig (in II ist sie in Perfektion dargestellt, finde ich). Auch die Farben wirken eher.. grau. Es flasht mich einfach nie so richtig. Aber Musik ist natürlich top!

4. Ja, wobei ich sagen muss, dass ich den Teil sehr spät gespielt habe (nachde SUikoden V rauskam), und ich deshalb schon einiges mehr an Storytelling etc gewohnt war. Das ist nicht ganz so gut in retrospektive, alles hätte sich einfach eine Sekunde länger Zeit nehmen müssen.

5. Ja.

Also natürlich schön, dass jemand Suikoden liebt, auf meiner Best-of-Suikoden-Liste nimmt es aber keinen so guten Platz ein. :)
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Antworten