Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Von den schönen Künsten

Moderatoren: Antimatzist, MrSark

Antworten
Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von MrSark » Fr 2. Jul 2010, 22:34

Ich weiss nicht wies euch geht, aber für mich spielt Musik eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben und es gibt so einige Alben und Songs die mich nicht nur beeinflusst sondern auch veränder haben...

Meine Top 5:

Bruce Springsteen - Born To Run

Einfach eine unglaubliche Energie, die auch 35 nach der VÖ bei jeden hörenwieder überschwappt. Dazu die fÜr Springteen typischen, ehrlich aber nie pathetischen texte. Einfach ein definitives Meisterwerk.

Bad Religion - No Control

Meiner Meinung nach ihr Bestes Werk. Knappe, energiegeladene Punkgranaten, mit für das Genere und die damlige Zeit extrem itelligenten Texten, die auch heut nichts von ihr Sprengkraft verloren haben.

Manic Street Preachers - Gneration Terrorists

Großartiger Rock/Punk mit grenzgenialen Texten und Melodien die ihres gleichen suchen. Allein Motorcycle Emptiness ist den kauf des Albums wert. Besser wird Rock nicht mehr.


Brand New - The Devil And God Are Raging Inside Me

Von einer der besten Emo Bands, zu einer der besten und innovativsten Alternative Rockbands unserer Zeit. unglaublich traurige aber dennoch Kraftvolle Songs mit grenzdepressiven aber pietischen und schönen Texten.

The Gaslight Anthem - The 59 Sound

Kam 2008 wie aus dem nichts. Straighte Rocksongs, mit unglaublicher Energie und Melodien. Dazu Brian Fallons Texte die mir wie keine anderen aus der Seele sprechen. Das erste und einzige Album, dass ich 2 Jahre lang jeden Tag gehÖrt habe. Meine absolute Lieblingsplatte ever.

Wie siehts bei euch aus?


Bild

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3516
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von Antimatzist » Fr 2. Jul 2010, 22:40

Die ersten drei Queen Best Ofs
Die sind echt verdammt gut. Hab ich früher eigentlich non-stop gehört. Queen gehört auch immernoch zu meinen absoluten Favoriten.

Twisted Sister - Big Hits and Nasty Cuts
Schon wieder ein Best of! Aber mein erstes Metal"album". Auch ein eigentlich perfektes Best Of. Lief solange, bis die Cd nichmehr ganz funktioniert. Auch eine meiner Favoritenbands.

Die ersten 6 Manowaralben
Die ersten vier eigentlich speziell, aber früher eben alle 6. Denke kenn keine Metalalben so gut wie die. Und das will was heißen^^


... das wären so die einprägsamsten Sachen.

Die No Control is übrigens super!
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Dying-Flutchman
Highlander
Highlander
Beiträge: 90
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:54
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Siegen

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von Dying-Flutchman » Mo 9. Aug 2010, 12:57

Tori Amos - Boys for Pele

Das war das erste Album, dass ich mir überhaupt von ihr gekauft habe. Anfangs fand ich es furchtbar anstrengend, da ich vorher nur Winter und Cornflake Girl kannte und das wirklich unterschiedliche Welten sind. Aber Tori hat mich durch mein ganzes Erwachsenwerden begleitet und das war auch ziemlich notwendig.

Tori Amos - From the Choirgirl Hotel

1998 hat mir das Album gezeigt, was Musik alles sein kann. Vom ersten Moment an war ich überwältigt und bin es heute noch. Wenn wirklich wirklich schlimme Dinge passieren, kann ich nur das hören.

Ace of Base - The sign/Happy Nation US

Das war mein erstes Album überhaupt und bis heute sind die vier Schweden mein liebstes Guilty Pleasure und ich steh dazu.

Alanis Morissette - Jagged Little Pill

Damit hat sich mein Musikgeschmack elementar gewandelt (Byebye Eurodance). Auch wenn ich ihr heute nicht mehr so viel abgewinnen kann, dieses Album ist perfekt, wie es ist.

Him - Razorblade Romance

Ich glaube, das muss ich hier reinsetzen, denn "Join Me" war der Song, der mich vor vielen vielen Jahren durch mein Coming Out begleitet hat und ich frage mich, wie oft ich den zu der Zeit gehört und dabei Ville Valo angeschmachtet habe. (Ein Jahr später dann Brian Molko zu Black Market Musik Zeiten :lol: )
~Bring Night! Bring the night on! Bring a little bit of dance bring a little bit of song! Yeah!~

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1458
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von Toremneon » Mi 26. Dez 2012, 01:57

Mh komisch das ich zu diesem Thema noch nichts geschrieben habe.

Also auf jedenfall mein erstes Album:

S&M Album von Metallica Einfach genial alle "Klassiker" der Band und dann noch orchestral untermalt.

Dann sicher "Break the Cycle" wie ich finde immer noch das beste Album von Staind und ich bin riesen Fan der Band!

Und Linkin Park "Meteora" für mich das beste Nu Metal Album überhaupt. Vielleicht weil ich mich nicht genug auskenne aber für mich hatte die Band da ihren unerreichten Höhepunkt. Man muss dazu sagen ich höre Linkin Park schon seit ihrer ersten Single, bin ewig rumgerannt und meinte "zieht euch die Band rein die sind geil" und halbes Jahr später kamen die Leute mir dem Satz zu mir...
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von MrSark » Mi 2. Jan 2013, 01:10

Bei mir sind da inzwischen noch ein paar Platten dazu gekommen:

Tom Waits - Alles

Ist kaum zu fassen was der Kerlan Material raushaut und welch ein hohes Niveau das alles hat.

The Greatful Dead - American Beauty

Die definitive Hippie Platte. Wohlfühl Songs en Masse.
Bild

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1458
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von Toremneon » Mi 2. Jan 2013, 14:39

Musikalisch hat mich Francois Rabbath extrem geprägt, das ist ein französischer Kontrabassist. Da ist das Album Around the World sehr zu empfehlen: http://www.cdbaby.com/cd/rabbath
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Panda
Zwergenkrieger
Zwergenkrieger
Beiträge: 40
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 09:34
Lieblings-Suikoden: Suikoden V
Lieblingscharakter: Zerase und George
Quiz-Punkte: 0

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von Panda » Mi 8. Jan 2014, 21:35

S&M Album von Metallica Einfach genial alle "Klassiker" der Band und dann noch orchestral untermalt.
Auf jeden Fall da stimme ich 100%ig zu, dieses Album hat meine Jugend auch sehr geprägt, meine beiden Lieblingssongs sind Nothing else matters und enter sandman, Metallica is einfach klasse.

Benutzeravatar
ViktorFan
Zwergenkrieger
Zwergenkrieger
Beiträge: 39
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Shu
Quiz-Punkte: 0

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von ViktorFan » Do 9. Jan 2014, 18:57

Verändert hat mich Musik nicht, aber ... ja, ich oute mich jetzt, mutig wie ich bin: ich stand früher total auf Disco-Music. Donna Summer, Bee Gees, Motown Music und was es alles gab. Ich tanze halt gerne. Die beste Musik gab es meiner Meinung nach in den 80ern. Punk Musik hatte es mir angetan, aber auch "normaleres". Auf meinem iPod ist hauptsächlich 80er Musik zu finden.
Every lie contains a truth and every truth contains a lie.

Benutzeravatar
Suiko
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 255
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Viktor
Wohnort: Schweiz

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von Suiko » Do 9. Jan 2014, 19:55

ViktorFan hat geschrieben:Verändert hat mich Musik nicht, aber ... ja, ich oute mich jetzt, mutig wie ich bin: ich stand früher total auf Disco-Music. Donna Summer, Bee Gees, Motown Music und was es alles gab. Ich tanze halt gerne. Die beste Musik gab es meiner Meinung nach in den 80ern. Punk Musik hatte es mir angetan, aber auch "normaleres". Auf meinem iPod ist hauptsächlich 80er Musik zu finden.
Ui...die kennt also doch noch jemand :). Ich habe mir Tickets für "Massachusetts - Das Bee Gees Musical" gekauft und meistens begleitet mich meine Tochter sehr gerne auf solche Events (ich geh z.B. mit ihr in Michael Jackson - Thriller live), aber bei der Musik von Bee Gees wäre sie nur ungern mitgekommen, da ist meine Schwester eingesprungen.

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1458
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von Toremneon » Do 9. Jan 2014, 22:42

Ich glaube da haben sich gerade zwei gefunden...
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
ViktorFan
Zwergenkrieger
Zwergenkrieger
Beiträge: 39
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Shu
Quiz-Punkte: 0

Re: Songs und/oder Alben die euch geprägt haben

Beitrag von ViktorFan » Fr 10. Jan 2014, 17:35

Und das, obwohl wir uns nicht gesucht haben. :lol:
Every lie contains a truth and every truth contains a lie.

Antworten