Euer letzter Film

Von den schönen Künsten

Moderatoren: Antimatzist, MrSark

Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Euer letzter Film

Beitragvon MrSark » Mo 5. Jul 2010, 17:18

Wie der Titel sagt, einfach mal posten welchen Film ihr als letztes gesehen habt und warum er euch (nicht) gefallen hat. Bitte nicht einfach nur den Filmtitel posten.

The Informant!

Von der Prämisse her ein sehr interessanter Film, der leider an zwei Dingen gewaltig krankt:
  1. Soderberghs Regie
  2. Einem erheblich unsympathischen Hauptcharakter

Klar Whitacre ist halt nicht der typische Charakter den man in so einem Film erwartet, aber sein verhalten hat mich an einige stellen schon sehr aufgeregt. Er bekommt klare Anweisungen was er tun soll, hällt sich nicht dran und beschwert sich über die Konsequenzen. Da gibts von mir kein Mitleid, sonder Antipathie².
Die anderen Rollen, allen voran die FBI Agenten gespielt von Joel McHale und Scott Bakula, waren zwar gut gespielt, aber doch relativ ein Dimensional.
Naja, ich fühl mich um zwei Stunden beraubt und werd mich in Zukunft von Soderberghs Filmen vernhalten. Der Kerl ist verdammt überbewertet.

3/10

The Ice Harvest

"Kleine" Gangster "Comedy" mit John Cusack und Billy Bob Thornton, die sich in dem Film zusammen tun und ihrem Gangsterboss Geld klauen und versuchen sich während der Feiertage aus der Kleinstadt aus der sie operieren abzusetzten. Hat zwar relativ wenige wirklich laute Lacher, ist dafür aber sehr durchdacht, mit einer 1A Atmosphäre und super Schauspielern.

8/10

The International
mit Clive Owen, Naomi Watts.

Ich bin eigentlich ein grosser Fan von Verschwörungs Thrillern, aber dieses Machwerk ist sterbenslangweilig. Die Locations allesammt steril und hässlich, die Charaktere schlecht durchdacht und insgesammt sieht das ganze eher aus wie ein Sat1 FilmFilm am Sonntag als ein Hollywoodfilm. Schade, aber Tom Tykwer hat mal wieder bewiesen, dass den meisten deutschen Regisseuren auch mit US Budget und Stars nur Fimle von unterdurchschnittlicher Qualität gelingen.

2/10

The Crazies
Mit Timothy Olyphant und ner kreischenden Blondiene.

Sehr guter "Horrorfilm", der mal wieder zeigt, dass Spannung und Horror nicht gleichzusezten sind mit Blut und Innereien. Gute Charaktere, spannende Story, gute bis sehr gute schauspielerische Leistungen und tadellose Inszenierung machen den Film in meinen Augen sogar noch besser als Romeros Original.

8/10
Bild

Benutzeravatar
Hades
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 329
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 18:11
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Lieblingscharakter: Viktor - Lorelei
Quiz-Punkte: 8
Wohnort: Київ

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Hades » Fr 23. Jul 2010, 16:44

Also, mein letzter Film war Robin Hood (der neue)

Ich kann ehrlich sagen, es war der schlechteste Film, den ich je im Kino gesehen habe, der ist geht zieht sich lange hin, irgendwann kam dann endlich die letzte Schlacht, aber da bin ich die ganze Zeit eingenickt (ungelogen) ist das erste mal bei einem Film...

Und ich hab gedacht das wird so was tolles wie Gladiator... nja
Mess with the best, die like the rest!

Bild

Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon MrSark » Fr 23. Jul 2010, 16:53

Hab letzter Zeit irgendwie viel zu viel Zeitgehabt o.O"

Law Abiding Citizen

Sehr solide gemachter, wenn auch stellenweise etwas unglaubwürdiger Rache Thriller, der durch einige nette Einfälle, das gute Zusammenspiel von Gerad Butler und Jamie Foxx sowie eine tadellose Inszenierung bis ungefähr fünf Minuten vor Schluss überzeugt. Das Ende allerdings ist dermassen bescheiden, dass es mir zumindestens den Film kaputt gemacht hat.
Da baut man sich 100 Minuten lang ein Profil von Butlers Charakter auf, nur um ihn dann am Ende so Off Character agieren zulassen...schwach und verdammt ärgerlich.

3/10

The Good Guy


Ein sehr schöner Film, der bei IMdB zwar als Comedy/Romance geführt wird, aber relativ wenig Comedy hat. Was aber überhaupt nichts macht, da die Story vom schüchternen Wallstreet Yuppie, seinem Kolegen und dessen freundin von Anfang bis Ende fesselt. Die Darsteller sind auch allesammt sehr gut, auch Porter der hier aber leider weit hinter Bledel und Greenberg zurück fällt.

Alles in allem ein Film für Freunde von romatischen Filmen abseits der ausgetretenen Rom/Com Pfade und auch für Männer interessant.

10/10

Beer Wars

Als Doku über amerikanische Carft Brewer getarnte Tirade gegen die Big Three der amerikanischen Beer Industrie (Bud, Coors, Miller).
Wenn man über die Tatsache aber hinwegsehen kann, bekommt man eine sehr gute Doku über amerikanisches Bier zu sehen, das besonders vom Charme von Dogfishhead Chef Sam Calagione lebt.

7/10

Date Night
Auf Englisch, was aufjedenfall um einiges besser ist als die deutsche Fassung.
Ist zwar unlogisch bis zum geht nicht mehr, aber dass ist ja bei Komödien nicht weiter wild. Steve Carell und Tina Fey haben wieder einmal ihr Talent für Komödien unter Beweis gestellt und auch der Rest des Casts war lustig. Besonders James Fanco und Mark Wahlberg.

Hätte aber noch lustiger sein können wie die Outtakes am Ende gezeigt haben, da waren einige Sachen dabei die lustiger waren als was schlussendlich im Film gelandet ist...

"Go work that pole like a russian imigrant" hab mich weggeschmissen.

Alles in allem nur auf Englisch wirklich lustig

7/10

Unthinkable
mit Samuel L. Jackson, Carrie-Ann Moss und Michael Sheen

Unglaublich spannender und intensiver Thriller. Indem Jacksons Charakter, einen Terroristen (Sheen) Verhört und dabei vor 24-esquer Folter nicht zurückschreckt. Im allgemeinen ein kritischer Blick auf Folter, Regierungen und die Jahunderte alte Frage ob der Zweck wirklich die Mittel heiligt. Sehr durchdacht und spannend bis zum grandiosen Finale.
Und sowohl Jackson als auch Sheen spielen - wie gewohnt - sehr intensiv.


9/10


Alice in Wonderland (OmU)

hmm...Ich bin zwar eigentlich ein risen Tim Burton Fan, aber von Alice war ich doch etwas enttäuscht.
Irgendwie zu leblos, zu steril...irgendwie fehlte die Seele (mir fällt grad nix besseres ein) die seine alten Filme so genial machte. Die Effekte waren irgendwie durchwachsen und auch Alice gefiel mir irgendwie überhaupt nicht.
Johnny Depp allerdings war mal wieder gut und auch Martin Sheen mal wieder zu sehen (oder viel mehr hören ) war toll.
Hätten sich vielleicht auf ein buch konzentriren sollen und das ganze dann ohne zuviel Effektehascherei inszenieren sollen.

4/10

The Invention Of Lying (OmU)

Ricky Gervais hat mal wieder einen sehr cleveren Film vorgelegt, der allerdings im Vergleich zu seinem älteren Werk etwas zu gewollt und schematisch erscheint. Will Satire sein, will Romantic Comedt sein und schaft am Ende keines. Nett und lustig ja, aber das wars dann auch. Rob Lowe und gervais sind genial, Garner allerdings verzichtbar

6/10
Bild

Benutzeravatar
Suikodenfan
Koboldkrieger
Koboldkrieger
Beiträge: 63
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 16:59
Lieblings-Suikoden: Suikoden 2
Wohnort: Deutschland

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Suikodenfan » Do 29. Jul 2010, 13:28

Ich habe als letztes den Film Karate Kid gesehen. Ich bin total begeistert von dem Film.
„Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.“

Mark Twain

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Antimatzist » Fr 30. Jul 2010, 12:53

Feed
Baaaaah. Für Leute mit schwachen Magen NICHT geeignet. Fand den aber auch nur so lala. Also eklig irgendwie, klar, aber der Protagonist istn Idiot und nicht wirklich sympathisch. Also ja wieß nich. Das Ende hat auch viele Plotlöcher^^ Würd dem ne 6/10 geben

Wolf - Das Tier im Manne
Aaaaaaah, jack Nicholson = :love: . Er passt PERFEKT in die Rolle. Also der Film ist super, nur die Endsequenz passt nicht so richtig rein.. der ganze Film ist so schön "subtil" (mehr oder wneiger), und dann son Kampf. Mh ne. Würd ne 8/10kriegen!
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Skoopter
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 340
Registriert: Di 27. Jul 2010, 22:43
Quiz-Punkte: 2
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Skoopter » Fr 30. Jul 2010, 20:56

Ich habe 2 Filme für euch:
Braindead 9/10 Punkte
Ein etwas älterer Film aber echt genial!!! Dieser Film hält den Rekord für das meiste gebrauchte Kunstblut. Eine schöne Horror-Komödie die ihr auf youtube.de in ich glaube 12 Parts sehen könnt. Viel Spaß bei diesen sinnlosen aber wirklich gut inszinierten Film.
The Strangers 4/10 Punkte
Ein Horror-Film der es nicht wirklich gebracht hat. Er hat seine Höhepunkte aber diese könnten aus jeden x-belibigen anderen Horror-Film stammen. Für alle die Wissen wollen wie dieser Film es geschaft hat doch noch jemanden zu erschrecken: Die Mörder haben Masken auf, die (als einziges) cool Aussehen.
Staub ist überall! Findet euch damit ab!



Helfen sie den Kindern in Afrika, alle 60 Sekunden vergeht eine Minute. Spenden sie !

Benutzeravatar
Shasarazade
Reichswache
Reichswache
Beiträge: 190
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 16:13
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Shasarazade » Do 19. Aug 2010, 17:28

Wie3so gibst duBraindead nur 9/10 ? ^_^

Meine letzten waren Feast 2 un Prince of Persia. PoP ist für eine Spielumsetzung echt verdamt gut geworden,nur frage ich mich wie daraus eine Triologie enstehen soll >_<

Und Feast 2 ...nun ja ein Trashfilm der modernen Art wo die "Vicher" mal eben Katzen vergewaltigen und dann aus denen auch Vicher werden xD

Und dann noch die Szene mit dem Baby ... werd den Film kennt weiss was ich meine ansonsten werd ich mal die Szene versuchen upzuloaden ^_^
Bild
Bild

Skoopter
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 340
Registriert: Di 27. Jul 2010, 22:43
Quiz-Punkte: 2
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Skoopter » So 22. Aug 2010, 22:50

Meinst du die Szene von Braindead? Falls nicht weiß ich nicht was du meinst. ^^
Ich mag den Film, wieso sollte ich ihn nicht loben?
Ich habe auch noch Dragonball gesehen. Er lief letztens auf "Sky". Ich würde ihn 4/10 Punkte geben, weil der Film sich ein bisschen an die Story hält, aber sonst nichts Gutes vorzuweisen hat. Wenn ich etwas loben müsste, wären es die Spezialeffekte.
Staub ist überall! Findet euch damit ab!



Helfen sie den Kindern in Afrika, alle 60 Sekunden vergeht eine Minute. Spenden sie !

Benutzeravatar
Shasarazade
Reichswache
Reichswache
Beiträge: 190
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 16:13
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Shasarazade » Mo 23. Aug 2010, 15:32

Ich meinte eigendlich diese Szene aus Feast 2, es ist wirklich das derbste was ich je sah ^_^

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon MrSark » Mo 23. Aug 2010, 21:34

Up In The Air
Mit George Clooney. Von Jason Reitman


Sehr schöne Indie Comedy mit einem gut aufgelegten Clooney, nem cleveren Drehbuch und einer wundervollen Cinematographie. Sollte man gesehen haben.
Bild

Skoopter
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 340
Registriert: Di 27. Jul 2010, 22:43
Quiz-Punkte: 2
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Skoopter » Fr 27. Aug 2010, 22:30

SuperMario Bros. 6/10
Der erste Film von einem Videospiel, der je gedreht wurde. Aus dem schönen Jahre 1983. ^^ Ein albernder, doch unterhaltentder und lustiger Film. Die Geschichte des Films passt leider gar nicht zu den Spielen aber sie ist trotzdem gut. Dieser Film sollte von jedem Videospiel-spieler (?) gesehen worden sein.
Mich würde hier auch mal interressieren welchen Film ihr absolut nicht mögt, ich meine also einen Film, der so schlecht ist, dass ihr ihn noch nicht einmal mir enpfehlen würdet.?! ;D
Staub ist überall! Findet euch damit ab!



Helfen sie den Kindern in Afrika, alle 60 Sekunden vergeht eine Minute. Spenden sie !

Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon MrSark » Fr 27. Aug 2010, 22:54

Salt
Mit Angelina Jolie und (würg) Liev Schreiber...

An sich nette Idee die allerdings nur mittelmässig umgesetzt wurde.
Dies liegt vorallem an Angelina Jolie, die einfach blass und überhaupt nicht mitreissend spielt. Dazu noch eine etwas konfuse Story mit Logiklöchern die selbst für eine Folge 24 zu gross gewesen wären. Immerhin krachts und der Soundtrack ist toll.

Von mir gibts

5/10
Bild

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Antimatzist » Sa 28. Aug 2010, 10:13

Helden in Strumpfhosen
- Zeitlose gute Komödie/Satire. Also hat mich immernoch gut zum lachen gebracht.

Star Wars - Rückkehr der Jedi Ritter Special Edition
- Mein Lieblingsteil, aber ich hasse die Special Editions. Nutzlos und doof einfach, vor allem diese Gesangseinlage bei Jabba...

Butterfly Effect
- Ach, ich find den Film cool, aber reg mich immer auf, wie doof die Charaktere handeln. Einfach nicht normal, sondern immer übertrieben^^
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Skoopter
Matilda-Ritter
Matilda-Ritter
Beiträge: 340
Registriert: Di 27. Jul 2010, 22:43
Quiz-Punkte: 2
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Skoopter » Sa 28. Aug 2010, 11:19

Wie bewertest du die Filme? Butterfly Effekt würde ich 7/10 geben.
Staub ist überall! Findet euch damit ab!



Helfen sie den Kindern in Afrika, alle 60 Sekunden vergeht eine Minute. Spenden sie !

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Antimatzist » Sa 28. Aug 2010, 11:42

Helden in Strumpfhosen: 9/10
Rückkehr der Jedi Ritter: 10/10 (in SE 9/10)
Butterfly Effect: Kann ich nicht sagen. Da ich mich immer so vom Film enttäusch fühl, auch 7/10, aber der könnt leicht ne 9/10 sein.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon MrSark » So 29. Aug 2010, 21:38

The Expandables
Mit Sylvester Stalone, Jason Statham, Jet Li, Dulph Lundgren, "Stone Cold" Steve Austin etc pp.

Genial gradlieniger Qction Film, wie man ihn aus der Hochzeit von Stalone und Co. kennt. Vor Testosteron nur so triefend, knallt es an alle Ecken, Menschen werden erschossen, erstochen, zerhackt und in die Luft gesprengt. Dazu noch viele coole Sprüche und ein sehr selbst ironischer Auftriit von Schwarzenegger und Bruce Willis. Dann machts auch nichts, dass die Story eher 08/15 ist.

Sehr zu empfehlen.

09/10
Bild

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Antimatzist » Do 2. Sep 2010, 23:03

MrSark hat geschrieben:The Expandables
Mit Sylvester Stalone, Jason Statham, Jet Li, Dulph Lundgren, "Stone Cold" Steve Austin etc pp.

Genial gradlieniger Qction Film, wie man ihn aus der Hochzeit von Stalone und Co. kennt. Vor Testosteron nur so triefend, knallt es an alle Ecken, Menschen werden erschossen, erstochen, zerhackt und in die Luft gesprengt. Dazu noch viele coole Sprüche und ein sehr selbst ironischer Auftriit von Schwarzenegger und Bruce Willis. Dann machts auch nichts, dass die Story eher 08/15 ist.

Sehr zu empfehlen.

09/10

10/10, für Fans großer Actionunterhaltung sehr zu empfehlen. Es gibt auch keine richtigen Dialoge, sondern eigentlich nur Aneinanderreihungen cooler One-Liner :D Wurd sehr gut unterhalten.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Sarai
Zeitritter
Zeitritter
Beiträge: 138
Registriert: So 23. Mai 2010, 23:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II und V
Lieblingscharakter: Ferid
Wohnort: Ruhrpott

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Sarai » Fr 3. Sep 2010, 18:32

Boah, da will ich auch auf jeeeden Fall noch reingehen. °.° Ihr Schweine wart schon drin... *grmbl*

@ Topic
Letzter atueller Kinofilm war Inception. Sehr verwirrend, aber gut erklärt so dass man trotzdem gut folgen und durchblicken konnte. Mittlerweile macht sich Leonardo di Caprio echt und löst sich mehr und mehr von seinem Titanic-Image da ja leider nicht viele Filme mit ihm VOR Titanic so bekannt sind.
Alle Schauspieler waren authentisch und der Film war durchweg spannend. Immer wieder geil die Zwischeneinblendungen der Szenen aus den Parallelträumen.
Und das Ende hat mir auch super gefallen. Jeder in meinem Freundekreis streitet sich :
"Er ist umgefallen"
"Nein, er bleibt stehen"

Aber in Wirklichkeit weiß man es einfach nicht und genau das war der Clou.

Darf ich zugeben, dass der letzte DVD-Film bei mir "Hangover" war? Jaja, endlich hab auch ich es mal geschafft ihn zu sehen ~.~
Ständig haben sich andere darüber unterhalten: "Jo, der Tiger im Badezimmer! Ahahahaha!"
Hä? o.O
Naja, jetzt bin ich Spätzünder also auch mal dazu gekommen. Hammer lustiger Film. Den besten Part hatte der Zahnarzt, der mehr und mehr ausgerastet ist.

Benutzeravatar
MrSark
"Nuf Ced" Mcgreevy
"Nuf Ced" Mcgreevy
Beiträge: 940
Registriert: Do 13. Mai 2010, 13:44
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Humphrey
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Baile Átha Cliath, Éire
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon MrSark » Fr 3. Sep 2010, 18:41

The Spy Next Door
Mit Jackie Chan

Leider nicht mehr ganz so doll wie Jackies frühere Filme, aber für nen Familien Abend durchaus geeignet.

4/10

17 Again
Mit Zac Efron ( :nene: ), Mathew Perry, Thomas Lennon und Leslie Mann ( :hug: )

Wollte mir den Film zwar eigentlich wegen Efron nicht angucken, da dann aber mit Mathew Perry, Thomas Lennon und der wie immer zauberhaften Leslie Mann noch drei meiner Lieblingsschauspieler mitspielten hab ichs dann doch gewagt und mir das ganze ausgeliehen.
Und war angenehm überrascht: Sehr viele lustige Szenen, eine zwar bekannte aber sehr gut umgesetzte Story, die nicht son Haudrauf Humor ist wie man ihn in letzter Zeit ja öfter aus Hollywood kent, aber eben auchnicht so gefühlsduselig.
Insgesammt positiv überrascht von diesem durch und durch guten Film

7/10
Bild

Benutzeravatar
Haruka von Falena
Star Dragon Schwert
Star Dragon Schwert
Beiträge: 519
Registriert: So 9. Mai 2010, 12:38
Lieblings-Suikoden: suikoden II
Lieblingscharakter: jeane & viki ^^
Quiz-Punkte: 5
Wohnort: Queendom of Falena, Sun-Palace
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Film.

Beitragvon Haruka von Falena » Di 7. Sep 2010, 21:32

MrSark hat geschrieben:The Spy Next Door
Mit Jackie Chan

Leider nicht mehr ganz so doll wie Jackies frühere Filme, aber für nen Familien Abend durchaus geeignet.
naja, der gute wird ja auch mal wat älter, ne? da heilen die knochen nicht mehr so schnell wie früher.

so... der letzte film, den ich im kino gesehen hab, war der halbblutprinz... wie alle potter-filme ganz nett und aus der sicht eines buch-unkundigen betrachtet, ist 8/10 gerechtfertigt. :)

aber mir ist neulich ein film untergekommen... man fasst es nicht.
the fire dragon chronicles - dragonquest... ich hoffe mal, dass einzig der titel gaaaanz entfernt an das spiel erinnern soll, denn ansonsten...
auf dem cover steht folgendes:
ein atemberaubendes und bildgewaltiges fantasyspektakel mit einer mitreißenden story und hervorragenden spezialeffekten.
nun nehme ich diesen satz mal auseinander und ich werde ihn SO umformulieren, wie es WIRKLICH ist... ^^
atemberaubend und bildgewaltig - beide worte sind gänzlich fehl am platz, obwohl einem bei diesem film wirklich die luft wegbleibt - allerdings vor entsetzen.
fantasyspektakel - spektakulär ist einzig die vorstellung, dass es noch andere leute gibt, die sich diesen film angesehen haben.
mit einer mitreißenden story - kurze zusammenfassung: ein unbeschriebener junger mann erfährt, dass er zu einer mission ausersehen ist, die seit jahren vorhergesagt wurde. er soll die edelsteine der tugenden finden. sollte man nun jedoch erwarten, aufwändigen quests beiwohnen zu dürfen, wird man grandios enttäuscht. (besonders, als er von einem "monster" in ein sumpfloch gezerrt wird, und sich dort unter wasser (!!!) erst einmal sein crack-pfeiflein anzündet -.-)
genau genommen muss er die steine nicht einmal finden, sondern wird von einem alternden krieger und der typisch scharfen braut genau an DIE orte geführt, wo ihm besagte steine buchstäblich nachgeschmissen werden. summa summarum also gar nicht mal so gut.

und hervorragenden spezialeffekten - die ideen sind bei licht betrachtet nicht übel... die umsetzung ist hingegen SO tranig, dass man sich den unmöglich öfter als einmal ansehen kann.
um bei der punktwertung zu bleiben: 2/10 (und da war ich SEHR großzügig. ^^)
BÄMM!! headshot... voll ins knie...


Zurück zu „Musik, Film, Literatur...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste