Aila

Aus Suikopedia
Version vom 16. Mai 2022, 16:59 Uhr von Antimatzist (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „stub|Figuren“ durch „stub||Figuren“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Richmond cs.png Dieser Figuren-Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf der Suikopedia, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.
Icon bearbeiten.png Dieser Artikel hat noch nicht die Form eines enzyklopädischen Artikels, wie er hier erwünscht ist.
Bitte füge Links, Absätze und Überschriften hinzu und achte auf deine Wortwahl.

Aila ist eine Kriegerin des Karaya Klans, mit der noch nicht voll ausgebildeten magischen Fähigkeit, Kontakt mit Geistern aufnehmen zu können. Sie verließ ihr Dorf um Sarah zu verfolgen. Als sie zurückkehrte, fand sie ihr Dorf niedergebrannt vor. Anschließend reiste sie mit Geddoes Truppe in der 12. Einheit der südlichen Grenzverteidigungsstreitkräfte von Harmonia, die sich schließlich den Truppen in Budehuc Castle anschlossen. In Caleria entwickelte sie eine große Vorliebe für Soda, was dazu führte, dass sie allen Karayanern, die Budehuc Castle besuchten, Soda anbot. Mit Ernies Hilfe lernte sie lesen und Schloss sich nach dem Krieg der südlichen Grenzverteidigungsstreitmacht Harmonias als Auszubildende an.

Waffe

Aila trägt einen Bogen mit den Namen Da Tar (ダタール), Dana Da Tar (ダナ・ダタール) und Lata Da Tar (ラタ・ダタール). Diese Namen stammen wahrscheinlich wie bei allen grasländern aus dem Indonesischen und sind falsch romanisiert. Richtig wären datahr (eben), tanah datahr (Ebene) und latar datahr (ebene Oberfläche).