Suikoden Tierkreis

Aus Suikopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon bearbeiten.png stub
Icon bearbeiten.png Dieser Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf der Suikopedia, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.
Suikoden Tierkreis

幻想水滸伝 ティアクライス

Suikoden Tierkreis Logo.png
Entwickler: Konami
Genre: Rollenspiel
Veröffentlichungen:
JapanFlagge.pngJapan 18. Dezember 2008

USAFlagge.pngUSA 17. März 2009
EuropaFlagge.pngEuropa 13. März 2009
DeutschlandFlagge.pngDeutschland 12. März 2009

Plattformen:
Nintendo DS
Medien:
1 Modul
Spielmodi: Einzelspieler, unterstützt WiFi-Funktion des Nintendo DS
Verfügbare Sprachen: Japanisch, Englisch, Deutsch
Altersfreigabe
USK PEGI
Usk6.png Pegi12.png

Suikoden Tierkreis (幻想水滸伝 ティアクライス, Gensōsuikoden Teiakuraisu) ist der elfte Teil der Suikoden-Reihe und das erste Spiel, dass nicht in der selben Welt wie die vorhergehenden Teile spielt, sondern in der Ewigkeit. Es ist der erste Teil für den Nintendo DS.

Spielprinzip

Handlung

Entwicklung

http://www.1up.com/previews/suikoden-tierkreis_2?pager.offset=0 http://www.1up.com/previews/suikoden-tierkreis_3 http://www.1up.com/previews/suikoden-tierkreis_4

Ton

Norikazu Miura diente als Sound Director des Spiels. Er komponierte außerdem auch die Stücke für das Spiel.[1] Durch seine Arbeit an den vorangegangenen drei Teilen besitzt Norikazu Miura bereits Suikoden-Erfahrung (in Suikoden IV als Komponist, in Tactics als Sound Director und zusätzlicher Komponist und in Suikoden V als Sound Producer, wobei er auch von Miki Higashino, die an früheren Spielen mitgearbeitet hatte, komponierte Tracks arrangierte). Das Spiel ist der erste Suikoden-Titel, der nicht exklusiv von firmeneigenen Komponisten erstellt wurde. Miura erhielt Hilfe von Basiscapes Masaharu Iwata sowie Aoki Yoshino und Kaori Komuro.[2] Zusätzlich wurde Miki Higashino gefragt, ob sie auch am Projekt arbeiten wolle, sie lehnte jedoch ab.[2] Jeder Komponist war dabei für eine Rasse und ihren Ort zuständig, eine Idee, die Miura schon seit längerer Zeit hatte.[2] So war Aoiki zuständig für den Stamm des Donnergebrülls, die Porpos-Sippe und die Fahrenden Händler, Iwata für die Klingen des Nachtschleiers und Pharamond und Miura selbst für das Dorf Citro.[2] Am Ende schickte jeder Komponist seine Werke an Miura, der sie sammelte und überarbeitete.[3]

Der Genso Suikoden Tierkreis Original Soundtrack erschien zunächst nur zusammen mit dem Spiel, wurde am 20. Februar 2009 jedoch auch separat in Japan verkauft.[2] Am 27. März 2009 erschien außerdem der Genso Suikoden Tierkreis Extra Soundtrack, der Arrangements von Elements Garden beinhält.

Rezeption

Japanisch
Famitsu 34/40[4]
Deutsch
N-ZONEWikipedia.png 81/100[5]
Games AktuellWikipedia.png 80/100[6]
M! GamesWikipedia.png 80/100[7]
GameProWikipedia.png 79/100[8]
buffedWikipedia.png 78/100[8]
4PlayersWikipedia.png 76/100[9]
planetDS.de 85%[10]
EurogamerWikipedia.png 8/10[11]
GameRadio.de 89%[12]

Suikoden Tierkreis wurde ca. 40.000-mal am ersten Tag in Japan verkauft.[13] Die Gesamtverkaufszahlen in Japan betragen ca. 174.000. [14] Famitsu Weekly vergab 34 von 40 möglichen Punkten. Die Geschichte des Spiels sei faszinierend und das Spiel habe keine wirklichen Schwächen.[4]

Auch die deutsche Fachpresse nahm das Spiel wohlwollend auf. Sebastian Billmeier vom Nintendo-Fachmagazin N-ZONE hob vor allem die spannende Geschichte und die große Charakterauswahl hervor, bemängelte jedoch den hohen Schwierigkeitsgrad und die Textlastigkeit des Spiels.[5] Diesem Urteil schloss sich auch Mathias Oertel von 4Players an.[9].

Einzelnachweise

  1. 祝! ティアクライス解禁!. In: mp.i-revo.jp. archiviert vom Original am 28 Dezember 2015, abgerufen am 28 Dezember 2015 (日本語).
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Jayson Napolitano: Suikoden Tierkreis Interview: Konami Veteran Norikazu Miura Tells All. In: originalsoundversion.com. 17 Februar 2009, archiviert vom Original am 05 April 2016, abgerufen am 05 April 2016 (English).
  3. Jayson Napolitano: Suikoden Tierkreis Interview: Masaharu Iwata of Basiscape Shares His Thoughts. In: originalsoundversion.com. 03 Mai 2009, archiviert vom Original am 05 April 2016, abgerufen am 05 April 2016 (English).
  4. 4,0 4,1 Kevin Gifford: Japan Review Check: Xmas Armageddon: News from 1UP.com. In: 1up.com. 10 Dezember 2008, archiviert vom Original am 28 Dezember 2015, abgerufen am 28 Dezember 2015 (English).
  5. 5,0 5,1  Sebastian Billmeier: N-ZONE. Nr. 144, Computex Media AG, April 2009, S. 70.
  6.  Katharina Reuss: Games aktuell. Nr. 04, 2009, S. 85.
  7.  Thomas Nickel: M! Games. Nr. 4, 2009, S. 81 (http://www.maniac.de/content/suikoden-tierkreis).
  8. 8,0 8,1  Tobias Veltin: GamePro. Nr. 08, 2009, S. 73.
  9. 9,0 9,1 Mathias Oertel: Test: Suikoden: Tierkreis. In: 4players.de. 09 April 2009, archiviert vom Original am 28 Dezember 2015, abgerufen am 28 Dezember 2015 (Deutsch).
  10. Bastian Karweg: Suikoden Tierkreis - Nintendo DS Spiel. In: planetds.de. 12 März 2009, archiviert vom Original am 28 Dezember 2015, abgerufen am 28 Dezember 2015 (Deutsch).
  11. Thomas Nickel: Suikoden Tierkreis. In: eurogamer.de. 16 März 2009, archiviert vom Original am 28 Dezember 2015, abgerufen am 28 Dezember 2015 (Deutsch).
  12. Kevin Kunze: Suikoden Tierkreis. In: gameradio.de. 12 März 2009, archiviert vom Original am 28 Dezember 2015, abgerufen am 28 Dezember 2015 (Deutsch).
  13. 『PSP「ディシジア ファイナルファンタジー」�. In: ameblo.jp. 20 Dezember 2008, archiviert vom Original am 28 Dezember 2015, abgerufen am 28 Dezember 2015 (日本語).
  14. 電撃オンライ: KONAMIの人気RPG『幻想水滸伝』シリーズ最新作が首. In: dengekionline.com. archiviert vom Original am 28 Dezember 2015, abgerufen am 28 Dezember 2015 (日本語).