Babbage

Aus Suikopedia
Version vom 3. Mai 2023, 22:09 Uhr von Antimatzist (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Armee zur Rückeroberung der königlichen Hauptstadt“ durch „Armee zur Rückeroberung der Königlichen Hauptstadt“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Richmond cs.png Dieser Figuren-Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf der Suikopedia, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.
Icon bearbeiten.png Dieser Artikel hat noch nicht die Form eines enzyklopädischen Artikels, wie er hier erwünscht ist.
Bitte füge Links, Absätze und Überschriften hinzu und achte auf deine Wortwahl.

Der Erfinder Babbage hat eine Werkstatt in Estrise, wo er mit großer Leidenschaft alles mögliche zusammenschraubt, solange es nur Zahnräder enthält. Er betrachtet die Drehbrücke, die das östliche Falena mit dem Gebiet der Barrows verbindet, als sein Meisterwerk. er Er hat allerdings auch die Windmühlen in Esrtrise konstruiert, die bei Hochwasser das Wasser abpumpen. Da er es besonders genießt, arbeitende Zahnräder zu betrachten, hatte er eigentlich vor, die Mechanik der Windmühlen auf die Außenseite zu montieren. Dies ließ sich wegen der aggressiven Seeluftt aber leider nicht verwirklichen, die die Metallteile in kürzester Zeit hätte verrosten lassen. Er nahm es auf sich, die Drehbrücke während dem Krieg außer Betrieb zu setzen, damit sie nicht von Godwins Truppen passiert werden konnte. Außerdem erlaubte seinem Lehrling Sorenson als Vertreter der Babbage-Werkstatt der Armee des Prinzen beizutreten. Im alten Schloss der Sindar entdeckte Sorenson einen Raum mit gut erhaltenen Zahnrädern und informierte seinen Meister umgehend davon. Nur um diese antiken Zahnräder studieren zu können, schloss sich Babbage ebenfalls der Armee an, und schaffte es, ein altes Aufzugsystem zu reaktivieren. Babbage mag ein Genie sein, doch es mangelt ihm nicht nur an sozialen, sondern auch an nahezu allen praktischen Fähigkeiten. Sein geplagter Lehrling Sorenson muß für ihn den gesamten Haushalt führen - und zudem noch ständig jegliches Chaos aufräumen, das das neugierige Nachbarsmädchen Lu regelmäßig in der Werkstatt verursacht. Babbage hält es nicht für notwendig, Sorensen dafür zu danken. In seinen Augen gehört all dies zu den Pflichten eines Lehrlings, außerdem ist er überzeugt, dass die zusätzliche Arbeit Sorensen nichts ausmacht.