Junko Kawano

Aus Suikopedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Junko Kawano (2020)

Junko Kawano (河野純子 Kawano Junko) ist eine Autorin, Illustratorin und Videospielproduzentin. Sie war von 1992 bis 2015 bei Konami beschäftigt. 2020 gab sie ihre Arbeit an Eiyuden Chronicle und die Gründung von Rabbit & Bear Studios bekannt.

Lebenslauf

Konami

Kawano Junko soll 1992 erstmals zu Konami gekommen sein. Sie wurde genau wie ein anderer Konami-Neuling, Yoshitaka Murayama, ausgewählt, ein Spiel für Konamis geplante Videospielkonsole zu entwickeln. Dieses Spiel, ein Rollenspiel, wurde in den frühen Phasen der Entwicklung verworfen.

Kawano, Murayama und zehn weitere Mitarbeiter wurden stattdessen mit der Entwicklung von Konamis ersten Spielen für Sonys kommende Konsole, die PlayStation, beauftragt. Als sie vor die Wahl gestellt wurden, ein Baseballspiel, ein Rennspiel oder ein RPG zu entwickeln, entschieden sich Murayama und Kawano, ihr RPG-Projekt wieder aufzunehmen.

Als Illustratorin für Konami war Kawano sowohl für das erste Suikoden als auch für die Illustrationen der Suikoden-Romanreihe verantwortlich. Es war die Lead Designerin für das ursprüngliche Suikoden im Jahr 1995 war.

Nach der Arbeit an Suikoden arbeitete Kawano als Teil des Planungsteams und als Lead Designerin an TwinBee RPGWikipedia.png(en). In Verbindung damit diente sie als Cover-Illustratorin für mehrere Twinbee-CD-Veröffentlichungen. Sie arbeitete auch an Diver's Dream, beide Spiele wurden 1998 veröffentlicht. Weitere Charakterdesigns von Kawano wurden für zwei Kartensets im Gensosuikoden Card Stories in den Jahren 2001 und 2003 verwendet.

Im Jahr 2001 arbeitete Kawano an dem Spiel Shadow of MemoriesWikipedia.png als Planerin, Autorin, 2D- und Charakterdesignerin. Sie hatte auch einen Cameo-Auftritt als die Stimme einer Katze. Nach der Veröffentlichung erwähnte Kawano, dass sie gerne eine Serie aus dem Titel gemacht hätte, die sich auf verschiedene Charaktere konzentrieren. Diese Pläne wurden nie verwirklicht.

2004 übernahm Kawano die Zügel der Suikoden-Serie und wurde als Produzentin sowie als Hauptautorin für Suikoden IV ausgewählt, nachdem Murayama die Firma verließ. Sie hatte auch die Position des Motion Capture Directors für das Spiel inne. Sie hatte auch die gleiche Aufgaben bei Suikoden Tactics.

Sie wurde danach vom US-Lokalisierungsteam für Suikoden V mit einem „besonderen Dank“ („special thanks“) bedacht und in der japanischen Version als Produzentin genannt. Außerdem hat sie 2008 an Time Hollow für den Nintendo DS als Charakterdesignerin und Regisseurin gearbeitet und war 2010 als Regisseurin für den Nintendo-DS-Titel Zac and Ombra: Amusement Park of Illusion tätig.

Es gab Gerüchte, dass sie an Suikoden VI arbeitete. Sie hatte aber keine Beteiligung an Suikoden Tierkreis oder Gensosuikoden Tsumugareshi Hyakunen no Toki.

Nach Konami

Kawano verließ Konami im Jahr 2015. Im April 2019 wurde sie als Hauptcharakterdesignerin für das Handyspiel Arca Last: the World that Ends and the Fruit of the Diva von Fuji Games angekündigt.

Am 24. Juli 2020 wurde Kawano als Hauptcharakterdesignerin für den kommenden Titel Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes vorgestellt..

Ludografie

Spiel Rolle Erstveröffentlichung Plattform(en)
Suikoden Designerin 1995 Sony PlayStation, Sega Saturn, Microsoft Windows
Suikoden II Sonstiges (Endthema "La passione commuove la storia") 1998 PlayStation, Windows
Twinbee RPG Planerin 1998 PlayStation
Diver's Dream Planerin 1998 PlayStation
Shadow of Memories Autorin, Regisseurin, Charakterdesignerin 2001 PlayStation 2, Windows, Xbox, PSP
Suikoden IV Autorin, Produzentin, Designerin 2004 PlayStation 2
Suikoden Tactics Autorin, Produzentin, Designerin 2005 PlayStation 2
Suikoden V Special Thanks 2006 PlayStation 2
Time Hollow Autorin, Designerin 2008 Nintendo DS
Zack & Ombra: The Phantom Amusement Park Autorin, Regisseurin 2010 Nintendo DS
Arca Last: the World that Ends and the Fruit of the Diva Designerin 2019 Smartphone
Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes Charakterdesignerin, Illustratorin 2022 Microsoft Windows, PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series X, PlayStation 5

Artworks

Für eine Übersicht über alle von Kawano angefertigten Artworks, siehe Kategorie:Artwork (Junko Kawano).