Riou

Aus Suikopedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon bearbeiten.png Dieser Artikel hat noch nicht die Form eines enzyklopädischen Artikels, wie er hier erwünscht ist.
Bitte füge Links, Absätze und Überschriften hinzu und achte auf deine Wortwahl.

Riou (リオウ) war der Tenkai-Stern der Neuen Bundesarmee.

Biographie

Riou war eine Kriegswaise, die von Genkaku adoptiert wurde und in seinem Dojo in Kyaro aufwuchs. Auch Nanami wurde von Genkaku unter ähnlichen Umständen aufgenommen, und in kurzer Zeit entstand eine zwischen den beiden eine enge Bruder-Schwester-Beziehung. Als die beiden alt genug waren, bildete Genkaku sie beide in den Kampfkünsten aus. Die beiden wuchsen gesund heran und machten in ihrer Kampfkunstausbildung reibungslose Fortschritte. Seinen Stirnreif erhielt er, als Genkaku ihn auf dem ersten Jahrmarkt, den er je gesehen hatte, für ihn kaufte.

Nach Genkakus Tod meldete er sich bei der Einhornbrigade an der Seite seines besten Freundes Jowy Atreides, mit dem er auch die Kampfkünste studierte. Die beiden waren sich ebenbürtig und standen im Finale eines Turniers der Einhornbrigade-Offiziere gleichauf. Sie zeichneten sich in der Gruppe aus und glaubten beide, dass ihre Zukunft in der Hochlandarmee liegen würde. Nachdem er jedoch dem Gemetzel der Einhornbrigade durch Luca Blight durch einen Sprung vom Tenzan-Pass entkommen war, wurde er von Viktor und Flik entdeckt. Er entkam mit Jowy und kehrte nach Kyaro Town zurück, wo sie als Spione des Stadtstaates verurteilt wurden.

Nachdem er von Viktor vor der Hinrichtung gerettet wurde, war er gezwungen, aus der Söldnerfestung zu fliehen, als die Hochlandarmee einmarschierte. Im Dorf Toto erlangte er die Rune des Hellen Schildes und wurde nach seiner Flucht aus Muse City Anführer der Armee des Neuen Staates. Obwohl sie beide den gleichen Wunsch nach Frieden hatten, führten ihre Differenzen in der Art und Weise, wie sie diesen anstrebten, dazu, dass er sich mit der Unterstützung von Nanami, Viktor und vielen anderen Verbündeten schnell gegen Jowy stellte.

Trotz seiner eigenen Verluste, wie dem Verlust seiner Freundschaft mit Jowy und dem scheinbaren Tod von Nanami in Rockaxe Castle, wuchs er als Anführer weiter und kämpfte für seinen Traum: eine friedliche Welt, in der seine Freunde leben können. Obwohl die Armee des Neuen Staates nur eine kleine Gruppe war, gewann sie schnell an Schwung und wurde durch den Charme und die Anziehungskraft ihres Anführers zu einem mächtigen Strom. Er führte die Armee zum Sieg, fegte das Hochlandkönigreich hinweg und beendete den Vereinigungskrieg von Dunan.

Nach dem Krieg konnte er sich sowohl mit Nanami als auch mit Jowy wiedervereinen und so seinen persönlichen Sieg feiern. Selbst wenn er in der Zukunft weitere Schwierigkeiten haben sollte, sollte die Unterstützung seiner Freunde es ihm ermöglichen, weiter voranzukommen.

Riou ist der Adoptivsohn von Genkaku und der Stiefbruder von Nanami. Obwohl er ein Waisenkind war, hatte er als kleiner Junge sehr viel Spaß und er verbrachte seine meiste Zeit mit Nanami und seinem besten Freund Jowy. Als Riou und Jowy das Teenager-Alter erreichten ,traten sie der Einhorn-Brigade der Highlandarmee bei. Durch seine sehr guten Kampfkünste, die ihm Genkaku beibrachte, wurde er ein beeindruckender Kämpfer.

Nachdem die Highlandarmee die Einhorn-Brigade massakrierte und diesen Anschlag auf den Stadtstaat schob, entging er nur knapp dem Tod und schloss sich dem Söldner Viktor an. Später wurde er dann der Anführer der Dunan-Vereinigungsarmee und führte sie zum Sieg gegen Highland. Nach dem Dunan-Einigungskrieg verschwand er zusammen mit dem ehemaligen Highland-König, Jowy Atreides-Blight und seiner Schwester Nanami.

Name

Der Held von Suikoden II hat keinen Namen im Spiel, wird aber in anderen Publikationen und Veröffentlichungen gelegentlich mit anderen Namen bezeichnet. In der Romanisierung aus dem Jahr 2000 sowie in der Radiosendung aus dem Jahr 2008 Radio Genso Suikoden: Assemble! 108 Stars! wird er Riou (リオウ) genannt, der beliebteste Name, den die Fans für ihn verwenden. Die Mangafassung aus dem Jahr 2009 Genso Suikoden II: The Being Torn Spirit gibt ihm einen anderen Namen, Tao (タオ).

In Lösungsbüchern zum Spiel wird er gewöhnlich als Hero II (主人公II) oder eine Variante davon bezeichnet, wie z. B. II主人公, um ihn als Protagonisten des zweiten Suikoden-Titels zu kennzeichnen. Alle Genso-Suikoden-Card-Stories-Karten, auf denen er zu sehen ist, nennen ihn auch einfach 主人公, während der Held des ersten Spiels als McDohl bezeichnet wird.

Auftritt in Super Bomberman R Online

Riou dient als Vorlage für den Helden-Bomber aus Suikoden 2, der als neuer Charakter in der dritten Staffel des Spiels am 17. Dezember 2021 vorgestellt wurde.[1] Es handelt sich bei der Figur um den Anführer der neuen Armee der Allianz der Stadtstaaten, die sich dem Königreich Highland des Planeten Dunan widersetzt. Die Hintergrundgeschichte spiegelt dabei die Geschehnisse aus Suikoden II wider.


Galerie

Einzelnachweise

  1. Season 3 has kicked off!. In: konami.com. 17 Dezember 2017, abgerufen am 19 Dezember 2021.