Sieg

Aus Suikopedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sieg
Tenkai-Stern
Sieg
Artwork von Masaki Hirooka
Geburtsort Welt der Chronik des Schimmerndes Erbes
Alter 15
Volk Mensch

Sieg (シグ) war der Tenkai-Stern der Viele-Wege-Kompanie. Als ihr Anführer war er maßgeblich am Sieg über den Orden des Wahren Weges beteiligt.

Biographie

Sieg stammte aus einer anderen Welt der Ewigkeit. Er ist der Sohn eines namenlosen Helden, der bei einem Unfall durch ein Tor verloren ging. Als er in seiner jetzigen Welt auftauchte, war erein Waisenkind, das von Rajims Frau als Baby gefunden und als Kind im Dorf Citro aufgezogen wurde.

Er wuchs zu einem positiven und lebenslustigen Jugendlichen heran. Er war auch ein natürlicher Anführer mit einem starken Sinn für Gerechtigkeit und einem starken Willen. Da er aus einer anderen Welt stammte, war es ihm nicht möglich, durch die Ewigkeitzu reisen, da das ursprüngliche Tor, durch das er kam, inzwischen verloren ist. Als er von seiner Herkunft erfuhr, war er nicht übermäßig bestürzt (abgesehen davon, dass er nicht andere Welten bereisen konnte), da er die Menschen im Dorf als seine wahre Familie betrachtete.

Er wuchs friedlich im Dorf Citro auf, doch sein Leben änderte sich, als er bei einer routinemäßigen Laggart-Patrouille mit der Chronik des Schimmernden Erbes in Kontakt kam und sein Potenzial als Sternenträger geweckt wurde. Bei seinen Nachforschungen über die Chroniken geriet er in Konflikt mit dem Orden des Wahren Weges, da er sich der aggressiven Verbreitung ihrer Doktrin widersetzte.

Schließlich gründete er zusammen mit seinen Kindheitsfreunden die Viele-Wege-Kompanie, um sich dem Orden entgegenzustellen. Während seine Freunde ihm Kraft geben konnten, verbündete sich sein Mentor Dirk mit dem Orden und wurde zu einem erbitterten Feind. Die Kompanie bildete anfangs ein Bündnis mit dem Magierreich Janam, aber diese Vereinbarung fiel schließlich auseinander und der Held wählte seinen eigenen Weg, um den Orden zu bekämpfen.

Durch seine Erlebnisse, wie die Begegnung mit dem Stamm des Donnergebrülls, die Rückeroberung von Pharamond und die Begegnung mit den Gelehrten, erfuhr der Held mehr und mehr über die Chroniken, die Weltenverschmelzung und schließlich über die Bedrohung durch den Einen König. Als er die Wahrheit erfuhr, setzte der Held alles daran, die Pläne des Ordens zu verhindern.

Als der Eine König auf die Welt herabstieg, war er in der Lage, das Wesen durch die Macht der Chroniken und der Sternträger zu besiegen, nicht nur auf seiner Welt, sondern auf vielen verschiedenen Welten, die gleichzeitig angriffen. Nach dem Krieg führte Sieg die Kompanie weiterhin auf seine eigene Art und Weise an, indem er seinen eigenen Weg fand, frei zu leben.


108 Sterne des Schicksals (Suikoden Tierkreis) – Die Viele-Wege-Kompanie
Tablet sprite.png
Tablet sprite.png
SiegAmaralichtAnyaAsadAutarBalsamBelemuelBoscheBüchseCheinChihayaDarrowDiadoraDiiwicaDiulfDoghaDromonEnumklaueErinEuniceEusmilFeleccaFredegundGadburgGeschutzGilliamGornoGuntramHafinHao-ShiHinaHotupaIcasIndrikJaleKashgarKeflenKhemiaKow-LowLathildaLen-LienLiuLoganLubberkinLuo-TaoLuvaisLyciaManarilMaricaMaybelleMegionMeruvisMinenMisrachMoanaMorrinMourgentMubalMun-TsangMuroNakilNamnaNeiraNemneNhazuNictisNimniNofretNomnoNovaNumnuNuzhatOrdovicOuraganQuillardRajinRaminRekarekaResnoRobertoRothkindRufaSavinaSelenSemiasServillahShamsSisucaSophiaSotahSphielTajTigerTongatihiTsaubernTuhululuVaslofWahieWustumXebecYadimaYodYomiYovelYulaZahraZayinZenoa