Gordon (Suikoden II)

Aus Suikopedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chandler
Chikou-Stern
Chandler
Artwork von Ishikawa Fumi
Geboren 423 in Rockland, Scharlachmond-Reich
Volk Mensch

Gordon (ゴードン, Gōdon) war der Chikou-Stern der Neuen Bundesarmee während des Dunan-Einigungskrieges. Er eröffnete einen Handelsposten im Hauptquartier der Neuen Bundesarmee.

Biographie

Gordon war Gründer der Gordon-Handelsfirma und Besitzer des Handelspostens von Gregminster. Er wurde ein wohlhabender Händler, aber sein wahres Ziel war die Gründung der Gordon-Gruppe, einer Kette von handelsposten im ganzen Land.

Während des Dunan-Einigungskrieges traf Gordon Riou, den Anführer der Neuen Bundesarmee, und sah sofort die Möglichkeit, seine Geschäfte auszuweiten Er verpflichtete sich, der Armee beizutreten, sollte es Riou schaffen, sich als geschickter Händler zu präsentieren. Als dieser es schaffte, 50.000 Potch Profit zu erhandeln, war Gordon so beeindruckt, dass er einen Handelsposten im Hauptquartier der Neuen Bundesarmee eröffnete. Seine Filiale in Gregminster überliße er seinem Sohn Coates. Nach dem Krieg entschloss sich Gordon, in der Republik Dunan zu bleiben und dort seine Geschäfte zu erweitern.